So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22893
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Beim Bau unseres Hauses in Deutschland beauftragten wir eine

Beantwortete Frage:

Beim Bau unseres Hauses in Deutschland beauftragten wir eine tschechische Installtionsfirma, die Wasserleitung inklusive Bodenheizung zu verlegen.

Nun verweigern die zuständigen Stadtwerke den Wasseranschluss mit der Begründung, die
Arbeiten wären von einem ortsansässigen Installateur durchzuführen gewesen.

Gibt es nicht ein EU Recht, dass alle Firmen in der gesamten EU arbeiten dürfen???
Oder bin ich da falsch informiert und was machen wir nun??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider ist es in der Tat so, dass die lokalen Versorger nur mit Installationsunternehmen zusammenarbeiten, die bestimmten, von den Versorgern aufgestellten Qualitätskriterien genügen.

Die Eintragung in das Installateurverzeichnis der Versorger wird dabei immer abhängig gemacht vom Nachweis einer ausreichenden fachlichen Qualifikation für die Durchführung von Installationsarbeiten.

Entsprechende Nachweise sind durch das antragstellende Installateurunternehmen beizubringen. Erst bei Vorliegen aller Voraussetzungen schließt ein Versorger mit dem Installateurunternehmen einen entsprechenden Vertrag ab und stellt zum Nachweis der Eintragung in das Installateurverzeichnis einen Ausweis aus.

Leider gilt das nicht für das tschechische Unternehmen, das bei Ihnen die Arbeiten durchgeführt hat.

Ich empfehle Ihnen zur Meidung weiterer Schwierigkeiten bei Ihrem lokalen Versorger zu erfragen, ob die Möglichkeit besteht, dass ein ortsansässiger Installateur die Arbeiten prüft und abnimmt. Stellt der ortsansässige Installateur eine technsiche Undebenklichkeitsbescheinigung aus, darf der Versorger den Wasseranschluss nicht weiter verweigern.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.