So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Habe zwei Fragen zum Arbeitsrecht Inwieweit ist die Zusage

Kundenfrage

Habe zwei Fragen zum Arbeitsrecht: Inwieweit ist die Zusage eines Arbeitsplatzes per e-Mail für den Arbeitgeber bindend? Und: Ist die Zusendung eines Arbeitsvertrages an einen künftigen Mitarbeiter für das Unternehmen verpflichtend, auch wenn die Unterschrift des Chefs/Eigentümers noch fehlt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Ein Vertrag, auch ein Arbeitsvertrag, kommt durch Angebot und Annahme, alo übereinstimmende Willenserklärungen, zustande.

In § 145 BGB heißt es wie folgt:

Wer einem anderen die Schließung eines Vertrags anträgt, ist an den Antrag gebunden, es sei denn, dass er die Gebundenheit ausgeschlossen hat.

Wenn Sie also eine bindende Zusage erhalten haben und zudem ein Arbeitsvertrag übersandt worden ist, dürfte davon auszugehen sein, dass ein Anspruch auf Abschluss des Arbeitsvertrages besteht.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.





Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz