So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Morgen, Ich habe Post vom Strassenverkehrsamt bekommen. Ich

Kundenfrage

Guten Morgen,
Ich habe Post vom Strassenverkehrsamt bekommen.
Ich habe 19 Punkte,und soll eine Stellungsnahme schreiben.
Ich bin von Beruf Kraftfahrer,und somit auf den Führerschein angewiesen.
Ich habe am 01.10.11 die Spedition gewechselt,und fahre jetzt Nahverkehr.
So habe ich keinen Termindruck mehr,und hoffte dadurch mein Punktekonto abzubauen.
Alle Verstösse sind beruflich erfolgt,nicht privat.
Was kann ich tun um meine neue Beschäftigung nicht sofort wieder zu verlieren,und wie muss ich die Stellungnahme schreiben.
Mit freundlichen Grüssen,Frank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Bei 19 Punkten bedarf es eigentlich keiner Stellungnahme mehr, denn ab 18 Punkten wird der Führerschein entzogen. Das Aufbauseminiar, welches Sie auf Anforderung der Behörde durchgeführt haben, führte nicht dazu, dass Ihnen 2 Punkte gutgeschrieben wurden.

Sie können in Ihrer Stellungnahme der Fahrerlaubnisbehörde nur darlegen, dass Sie zwingend auf Ihren Führerschein angewiesen sind, dass Sie vom Fernverkehr mit seinem Termindruck, der Ursache für die Eintragungen war, in den Nahverkehr gewechselt sind. Hierneben sollten Sie mindestens die Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung besser noch die Absolvierung einer MPU anbieten, damit Sie Ihren Führerschein behalten können.

Im schlimmsten Fall würde Ihnen dennoch die Fahrerlaubnisbehörde den Führerschein entziehen, weil Sie die 18 Punkte-Marke überschritten haben. Die Fahrerlaubnis darf dann erst nach 6 Monaten wieder erteilt werden, zudem müssten Sie eine MPU ablegen.

Aufgrund der besonderen Bedeutung Ihrer Fahrerlaubnis rate ich Ihnen dringend an, die Stellungnahme an die Fahrerlaubnisbehörde von einem Anwalt für Verkehrsrecht vor Ort abgeben zu lassen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben? Wenn nicht darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort zu akzeptieren. Vielen Dank!

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz