So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

hallo.ich habe mal eine frage.habe meine tochter (12 Jahre)erst

Kundenfrage

hallo.ich habe mal eine frage.habe meine tochter (12 Jahre)erst seit 2 Jahren wieder kontakt und konnte bis jetzt keinen unterhalt zahlen da ich arge empfänger bin.ihr freund hat mich heute angerufen und er sei rechtsanwaltin berlin (hartmut paul).er sagte,das er mich heute sofort verklagen könnte und mich ins gefängnis innerhalb von 48 stunden schich´ken könnte und meine eltern noch ärger bekämmen.stimmt das.ich weiß es nicht da die mutter meiner tochter mit ihm zusammen ist.danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

innerhalb 48h ins Gefängnis stimmt sicher nicht.

Dass Ihre Eltern ärger bekämen brauchen Sie auch nicht glauben.

Eine Klage auf Zahlung von Unterhalt ist möglich, aber nur dann, wenn es nicht schon einen Unterhaltstitel gibt, etwa vom Jugendamt. Wenn für Sie objektiv keine Aussicht auf Arbeit besteht, sind Sie aber nicht leistungsfähig im Sinne des Unterhaltsrechts und müssen, solagen dieser Zustand andauert auch keinen Unterhalt leisten.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben. Bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, akzeptieren Sie bitte die Antwort entsprechend den Vorgaben dieser Plattform. Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Andreas Scholz und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
er sagte auch das er meinen früheren arbeitgeber verklagen will aber ich verdiente ja nur knapp 900 euro.darf er das
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

auch Ihr AG kann nicht verklagt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt