So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dirk Bettinger.
Dirk Bettinger
Dirk Bettinger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 742
Erfahrung:  Fachanwalt für Strafrecht
31778273
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dirk Bettinger ist jetzt online.

Guten Morgen meine Damen und Herren. Ich habe zum Zeitpunkt

Kundenfrage

Guten Morgen meine Damen und Herren. Ich habe zum Zeitpunkt einer fristlosen Kündigung meines Heimvertrag an mich, eine Gesetzliche Betreuerin. Sie reagierte nicht und informierte mich auch nicht

Meines Erachtens ist diese fristlose Kündigung nicht Rechtens.

Die Betreuung ist aber seit 27.09.2011 gerichtlich aufgehoben. Was kann ich tun? z.B. Widerspruch einlegen?

Kann ich einen Rechtspfleger beanspruchen für eine Anfrage.Ich habe z.zt.keine RV.

Aber meine Tochter.

In der Einrichtung, Innere Mission München-Diakonie in München und Oberbayern e.V

Ich bin zur Zeit noch mittellos,bekomme aber nun seit neues eine EU-Rente.

Ich lebe immer noch in meinem Zimmer in dieser Einrichtung.

Seit 19.09.2011 wird ohne weiter Korrespondenz Räumungsklage erhoben.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

an einen Rechtspfleger können SIe mit dieser Frage nicht herangehen, dieser ist nicht zuständig.
SIe sollten einen Rechtsanwalt beauftragen, denn Sie sind hier in einer schwierigen Lage. Bei dem zuständigen AMtsgericht erhaten SIe aufgund Ihrer finanziellen Lage eine Beratungshilfeschein, der Rechtsanwalt wird dann vom Gericht bezahlt. Für das gerichtliche Verfahren steht Ihnen sicher Verfahrenskostenhilfe zu. Darüber berät der Rechtsanwalt ebenfalls. Sie sollten sich gegen die Räumungskalge zur Wehr setzen. Eventuell, dies kann ich hier aber nicht abschätzen, ist die Kündigung re4chtswidirg. Dies kommt indes auf die Umstände an.

Ich hoffe, ich konnte mit einer ersten Einschätzung hier helfen.
Freundliche Grüße
D. Bettinger
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Dirk Bettinger.
Der fristlosen Kündigung vor raus geht eine Anzeige von mir wegen Köperverletzung,Nötigung, Schmerzensgeld und Freiheitsberaubung ,angegriffen gegen mich von zwei leitenden Personen und der dritten, also mir gekündigten Person des Altenheimvertrages bei der Polizei Schongau vor. Auch schon der Staatsanwaltschaft München liegt diese Anzeige schon vor.

Wie mir gesagt wurde brauchen die erst einmal einen "Titel".Was ist damit gemeint?

Vielleicht dürfen Sie mich auch telefonisch erreichen. meine Handynummer ist 015151832122

Mir wurde auch geraten, mich an die Zeitung "Schongauer Nachrichten" zu wenden um Hilfe zu bitten. Macht das Sinn?

Da ich eine Betreuerin hatte..aber ich sie abgelehnt habe und nun auch beschlossen ist vom Betreuergericht Weilheim seit 27.09.2011. D.h.die Betreuung ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Diese Betreuerin hat nicht mit mir zusammen gearbeitet ,sondern mit der Heimleiterin und gegen mich. Die Anlage der fristlosen Kündigung der Kopie an meine damalige Betreuerin "Schreiben der Bewohnervertretung" vom 31..08.2011 habe ich nie einsehen können.

Angeblich zum Schutz der Bewohnervertretung vor mir. Ich war nie agressiv und ist auch nicht in der fristl. Kündigung aufgeführt.. als Kündigungsgrund.

Viieleich ist es Ihnen, werter Herr D.Bettinger gestattet, mich telefonisch zu konsultieren.

Meine Handynummer 015151832122

Hochachtungsvoll und im voraus schon einmal vielen Dank XXXXX XXXXX

Mit freundlichen Grüssen Matthias Kosche

Hochachtungsvoll
Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Kosche,

Mit Titel ist ein Räumungstitel gemeint, der von einem Amtsgericht erlassen wird. dem geht die Räumungsklage vor.

Bitte akzeptieren SIe meine Antworten, damit ich Ihnen weiterhin helfen kann.

Freundliche Grüße
D. Bettinger
Rechtsanwalt
Dirk Bettinger und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mir wurde sofortiges Hausverbot schriftlich erteilt. Muss ich mich daran halten? MfG M.Kosche
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mir wurde sofortiges Hausverbot schriftlich erteilt.Das Hausverbot gilt für alle in diesem Hausrecht unterliegenden Räumlichkeiten des Hauses, mit Ausnahme der Wege zur Erreichung des durch mir widerrechtlich genutzten Zimmers seit dem 14..09.2011 des Zimmers 416 (mein Zimmer) Ich darf zum Beispiel kein Raucherraum (Aufentshaltsraum)betreten .Auch darf ich keine Mitbewohner besuchen .die auch ...wie ich hier für jedem Zimmer polizeilich gemeldet sind..Und sie dürfen auch mich nicht besuchen Und das in einem Alten- u. Pflegeheim.Diakonie in Oberbayern.
Die Bewohner sind eingeschüchtert und haben Angst.Muss ich mich daran halten? MfG M.Kosche
Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 5 Jahren.
Soweit ich das beurteilen kann ohne die genauen Einzelheiten zu kennen, hat das Heim natürlich das Hausrecht und kann Ihnen insofern untersagen bestimmte Räume zu betreten. Es kann den anderen Bewohnern aber meines Erachtens nichtuntersagt werden, Sie zu besuchen.
Angesichts der Vielfalt der Problöeme rate ich IHnen an dringend einen Kollegen vor ORt zu konsultieren.

Freundliche Grüße
D. Bettinger
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz