So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Meine Frage an einen Versicherungsexperten Wenn mein Pferd

Kundenfrage

Meine Frage an einen Versicherungsexperten: Wenn mein Pferd durch Außeneinwirkung in Panik gerät und sich dabei verletzt, meinen Pferdeanhänger ebenfalls stark beschädigt, zahlt hier meine Pferdehaftpflichtversicherung auch diese Schäden? Folgendes hat sich zugetragen: Wir sind auf der Autobahn heimwärts gefahren, als ein LKW sehr dicht auf uns aufgefahren ist, wahrscheinlich sind wir mit Tempo 80 diesem zu langsam gefahren, sodass er uns veranlassen wollte schneller zu fahren, dabei muss unser Pferd so erschrocken sein, dass es nach hinten ausschlug, denn kurz danach gab es einen Ruck im Anhänger, dass wir fast von der Fahrbahn abgekommen wären, so hatten auch wir uns erschrocken. Wir fuhren bei der nächsten Ausfahrt von der Autobahn herunter auf die Landstraße um nachzusehen was los war. Erschrocken waren wir, als einen Fuß des Pferdes über die Landeklappe des Anhängers herausragte. Wir machten die Klappe des Hängers auf, das Pferd fiel um und rannte danach auf die Landstraße. Wir können von Glück im Unglück sagen, dass nicht mehr passiert ist. Mit Hilfe von weiteren Autofahrern fingen wir unser verletztes Pferd wieder ein, der hinzugezogene Tierarzt verabreichte dem Pferd eine Beruhigungsspritze, nähte und Klammerte die Verletzungen, besorgte uns einen anderen Pferdeanhänger, sodass wir die restlichen Km nach Hause fahren konnten. Wir haben jetzt Unmengen von Kosten Tierarzt, Reparaturkosten und fragen uns natürlich wer diese Kosten tragen muss? Kann uns hier ein Experte Auskunft geben? Meine E-Mail:[email protected], vielen Dank XXXXX XXXXX Mit freundlichen Grüßen Kunde
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

In der Tat handelt es sich nicht um einen Versicherungsfall.

Die Haftpflichtversicherung deckt nur Schäden ab, die das Pferd Dritten zufügt.

Den Schaden am Tier selbst durch die Tierarztkosten deckt die Versicherung nicht.

Den Schaden am Anhänger deckt sie nur, wenn es ein Miethänger war. Ist es Ihr eigener Hänger wird nicht gehaftet.

Eine Haftung kommt nur in Betracht, wenn die Versicherung auch einen Deckungsausfall beinhaltet.

Im Ergebnis muss der LKW-Fahrer haften - diesen wird man aber nicht mehr bekommen, oder?
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.