So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Seit Wochen werde ich von sogenannten Gewinnspielunternehmen

Kundenfrage

Seit Wochen werde ich von sogenannten Gewinnspielunternehmen telefonisch und schriftlich kontaktiert. Heute wurde ich unter dem Firmennahmen "Verbraucherinformation" mit Sitz in Hilden bei Essen unter Ruf-Nr. 018050260600 angerufen. Ich wurde gefragt, ob ich von Gewinnspielfirmen belästigt werde und ob ich das kündigen möchte. Mir wurde erklärt, dass einer der Versandhäuser mit Daten verkauft hat, mit denen diese Gewinnspielfirmen arbeiten. Um daraus zu kommen, müßte ich 89,00 € an die "Verbraucherinfo zahlen. Ansonsten bekäme ich von Gewinnspielfirmen eine Rechnung über 59,00 € ab November monatlich. Verbraucherinfo beabsichtigt, mir alles schriftlich mitzuteilen und vor allem die Fälle, wo ich angeblich ja gesagt habe. Ich kann Ihnen versichern, dass ich nie das gesagt habe. Wie soll ich mich hier verhalten. Natürlich bin ich darüber beunruhigt. Ich bin Rentnerin und muss mit jedem Cent rechnen. Mein Name ist Heidemarie Kämpfe, 68 Jahre. Wie ist hier die Rechtslage. Wie soll ich mich verhalten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

wir dürfen Sie höflich bitten den Anmeldevorgang zu beenden und eine Anzahlung zu leisten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schiessl, leider habe ich meine Kreditkarte nicht vorzuliegen. Ich komme morgen noch einmal auf Sie zurück. Vielen Dank.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
OK!