So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ich erhalte ALG II, habe eine behinderte Tochter Pflegestufe

Kundenfrage

Ich erhalte ALG II, habe eine behinderte Tochter Pflegestufe 3 die von mir und der Hilfe eines Pflegedienstes betreut wird. Erfahren habe ich nun, dass ich die Pflege auch ohne Pflegedienst machen kann. Das Pflegepersonal könnte ich auch selbst aussuchen und über die AOK abrechnen. Dazu sollte ich praktisch einen Minijob angeben. Bei der AOK kann ich leider keinen Ansprechpartner finden, der mir dazu näheres sagen kann. Ich wohne in Bayern.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.


Die häusliche Pflege kann durchaus durch Sie vorgenommen werden. Allerdings sind die Pflegesätze seitens der Krankenkasse erheblich geringer als bei einer ambulanten Pflege durch einen Pflegedienst. Die Geldleistung beträgt EUR 685,

- pro Monat, ab dem 01.12.2012 EUR 700,-.

Insoweit sollten Sie kalkulieren, ob Sie mit den Geldleistungen eine Pflege bewältigen können, ggfs. mit einem Angestellten auf 400,- Euro Basis.

Zuständig ist die Stelle, an die der Antrag auf Anspruch auf Pflegeleistungen gestellt wurde.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz