So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Thema Schulpflicht in Deutschland. 1.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Thema: Schulpflicht in Deutschland.

1. Grund der Frage: Mein Sohn leidet sehr unter dem rigiden Regime (!) eines Gymnasiums (8.Klasse); Hilfe der (verbeamteten) Lehrerschaft ist nicht zu erwarten. Im Gegenteil es wird auf Drohungen mit Jugendamt, Heimeinweisungen usw. auf Grund der Schulpflicht verwiesen. Irgendeinen Hauch von Sensibilität ist nicht zu spüren. (P.S. Mein Junge ist keineswegs ein verwahrloster oder übler Bursche, sondern ein stiller und empfindsamer Mensch)

2. Grund der Frage: Offenbar besteht in den meisten Ländern Europas aber auch der sonstigen industrialisierten westlichen Welt keine Schul- sonder eine Bildungspflicht, die auch (u.a.) mit Unterricht Zuhause oder mit privaten Lern-u.lehreinheiten abgegolten werden kann. (Die meisten dieser Nationen schnitten im PISA-Test besser ab als Deutschland).

Eigenliche Frage: Gibt es einen Anwalt oder eine Anwaltskanzlei, die sich es zutraut beim Europäischen Gerichtshof, das gleiche Recht für mündige, souveräne und demokratische Eltern einzuklagen und die entmündigende Macht des dt.Staates über das Wohl der Kinder, Jugendlichen und deren Eltern zu brechen. Macht ein Sammelklage Sinn?
Gleiches Recht für alle in Europa!

Mit freundlichem Gruß
Walter Schnurr
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

In Deutschland gibt es die Schulpflicht.

Ausnahmsweise können Kinder auch in Heimunterricht unterrichtet werden.

Bei Stern TV wurde wohl in 2010 mal ein solches Modell vorgestellt.

Vielleicht erkundigen Sie dort mal. Über diesen Kontakt kann man Ihnen auch Anwälte empfehlen, die sich mit dem Thema auskennen und Sie auch vertreten können.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schwerin,

 

leider betrifft Ihre Antwort nicht meine Frage: Ich weiß ja, dass es in D eine Schulpflicht gibt. Und die ist genau das Problem. Es geht um gleiches Recht für alle Schüler und Eltern in Europa und um die Erwägung für gleiches Recht beim Europäischen Gerichtshof zu klagen.

 

Nun bin ich genaus weit wie vorher und muss suchen, einen Anwalt vor Ort zu finden, der tatsächlich diese Frage beantworten und Erfolgsaussichten ausloten kann.

 

Trotzdem besten Dank

und freundliche Grüße

 

Walter Schnurr

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie werden damit nicht durchkommen, die Schulpflicht zu Fall zu bringen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz