So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16576
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Bin bei einer Altpapiersammlung der Kirche angehalten worden

Kundenfrage

Bin bei einer Altpapiersammlung der Kirche angehalten worden und mein Führerschein Klasse B reichte nicht aus zur Führung des mir zugewiesenen Transporters, der 7,5 t Höchstgewicht hat. Habe keine Vorstrafen und Punkte, keine Probezeit mehr, bin 23 Jahre. Was erwartet mich?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Die Ihnen erteilte Fahrerlaubnis ist an eine bestimmte Klasse gebunden und berechtigt, dazu , ein Fahrzeug dieser Klasse zu führen.


Nach § 21 STVG wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft, wer ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat.


Es droht Ihnen wenn Sie Ersttäter sind eine Geldstrafe und 6 Punkte in Flensburg.

Die Strafe ist im untersten Bereich, ca. 10 - 30 Tagessätze, wobei sich ein Tagessatz nach dem bemisst, was Sie monatlich zur Verfügung haben, geteilt durch 30.

Sie können auch gegebenenfalls mit einer Einstellung des Verfahrens rechnen.


Ihr Führerschein ist nicht in Gefahr.



Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.


gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank





Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ich denke mal, das bekommen Sie eingestellt.


Sie haben doch eine gute Tat vollbringen wollen und bei der Altpapiersammlung einer Kirche mitgemacht.


So etwas zählt auch !!!

Wenn Sie sich noch dazu noch nie etwas haben zuschulden kommen lassen ist das gerade zu ein Paradefall für eine Einstellung des Verfahrens wegen geringer Schuld.


Alles Gute


Also: Nur Mut, wird schon werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz