So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3191
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

ICH BIN MIT DER EGYPT-AIR VON CAIRO NACH GUANGZHOU GEFLOGEN

Kundenfrage

ICH BIN MIT DER EGYPT-AIR VON CAIRO NACH GUANGZHOU GEFLOGEN : ALS WIR IM FLUGZEUG SASSEN VIEL DAS LICHT UND DIE KÜHLANLAGE AUS : nACH EINER STUNDE WURDEN WIR ZUM GAT ZURÜCK BEORDERT: NACH WEITEREN ! Nach 16 STUNDEN STAND DANN EINE ERSATZMASCHINE BEREIT UND WIR KONNTEN FLIEGEN ;ICH HABE DADURCH EINEN TAG IN PEKING VERSÄUMT ;DEN TRANSFER VERSÄUMT UND EINE NACHT IM HOTEL hABE ICH SCHADENERSATZANSPRUCH ? dIE EGYPT-AIR GEHOERT ZUR STAR -ALLIANZ!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es kommt darauf an, ob der reisevertrag unter die FluggastVO fällt, mithin Sie einen europäischen Reiseveranstalter hatten oder die Airline europäisch ist. Zunächst dürfte Egypt-Air nicht hierunter fallen.

Sollte dies nicht so sein, dürftte auch kein Anspruch bestehen.

Gerne stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung.

Viele Grüße
Rechtsanwalt Christian Joachim und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das gesamte Flugticket war von der Lufthansa ausgestellt. Es war ein Star-Allianz-flug.
Da die Egypt-Air Mitglied der Star-Allianz ist, war sie beteiligt am Rundflug1
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das Flugticket war von der Lufthansa ausgestellt. Es war ein Rundflug im Rahmen der
der Star-Allianz der auch die Egypt-Air angehört.
Verändert das die Situation ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte beantworten auf Grund der oberen Mitteilung !!!!
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 6 Jahren.
Herzlichen Dank für Ihre Akzeptierung.

Die Verordnung sieht folgenden Anwendungsbereich vor:

(1) Diese Verordnung gilt
a) für Fluggäste, die auf Flughäfen im Gebiet eines Mitgliedstaats,
das den Bestimmungen des Vertrags unterliegt, einen
Flug antreten;
b) sofern das ausführende Luftfahrtunternehmen ein Luftfahrtunternehmen
der Gemeinschaft ist, für Fluggäste, die von
einem Flughafen in einem Drittstaat einen Flug zu einem
Flughafen im Gebiet eines Mitgliedstaats, das den Bestimmungen
des Vertrags unterliegt, antreten, es sei denn, sie
haben in diesem Drittstaat Gegen- oder Ausgleichs- und
Unterstützungsleistungen erhalten.
(2) Absatz 1 gilt unter der Bedingung, dass die Fluggäste
a) über eine bestätigte Buchung für den betreffenden Flug
verfügen und — außer im Fall einer Annullierung gemäß
Artikel 5 — sich
— wie vorgegeben und zu der zuvor schriftlich (einschließlich
auf elektronischem Wege) von dem Luftfahrtunternehmen,
dem Reiseunternehmen oder einem zugelassenen
Reisevermittler angegebenen Zeit zur Abfertigung
einfinden
oder, falls keine Zeit angegeben wurde,
— spätestens 45 Minuten vor der veröffentlichten Abflugzeit
zur Abfertigung einfinden oder
b) von einem Luftfahrtunternehmen oder Reiseunternehmen
von einem Flug, für den sie eine Buchung besassen, auf
einen anderen Flug verlegt wurden, ungeachtet des Grundes
hierfür.

Danach dürfte ein Anspruch nicht bestehen, da die Lufthansa hier nicht die ausführende Gesellschaft gewesen ist und die Orte auch nicht in der EU gelegen haben.

Ihnen bleibt aber unbenommen, sofern Ihnen Schäden entstanden sind, diese ggü. den ausführenden Fluggesellschaften geltend zu machen, was aber grds. schwerer sein dürfte.

Sofern es sich hier nur um Codesharing handelt (die Flüge werden sich von 2 Gesellschaften geteilt) dürfte auch die Lufthansa als Hauftungsgegner ausscheiden, wenn diese nicht für den streitigen Flug verantwortlich war.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.