So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

sehr geehrter herr schiessl, ich habe nochmals eine frage

Kundenfrage

sehr geehrter herr schiessl,
ich habe nochmals eine frage zum unterhalt und BAföG bescheid meiner tochter,
sie antworteten mir am 18. august, dass ich den unterhalt kürzen kann um soviel wie meine tochter BAföG erhält.
meine frage: meine geschiedene frau wird das so nicht akzeptieren und wird streß machen, ich möchte nur noch einmal sicher gehen ob das vom gesetz aus auch wirklich rechtens ist ohne folgen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Dies ist in der Tat so, dass sich der Unterhaltsbedarf um das erhaltene BaföG verringert. Dies gilt auch, wenn das BaföG nur darlehensweise gewährt wird.

Dies gilt aber nicht, wenn das BAföG-Amt nur BAfög-Vorschuss leistet.

MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz