So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

ich habe eine frage muss man eigenltich die warmmiete bezahlen

Kundenfrage

ich habe eine frage muss man eigenltich die warmmiete bezahlen obwohl man kein warmes wasser hat bzw keine heizung oder reicht es wenn man nur die miete zahlt ohne heizkosten
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie kein Warmwassser haben, können Sie einen Mietminderungsanspruch geltend machen.
RAKRoth und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

also wir hatten von januar bis märz kein warmes wasser und ich war hochschwanger kann ich dann da meine vermieter irgendwie anklagen

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie dem Vermieter den Mangel angezeigt ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

mein vermieter wohnt in dem selben haus wie ich

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

es geht darum, ob Sie den Vermieter, nachdem die Heizung ausgefallen ist, Anzeige von diesem Umstand gemacht haben.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

ich habe ihn aufmerksam gemacht das wir kein heizöl mehr haben darauf hat er uns eine standheizung gegeben (strom dafür müssen wir selber zahlen) und er hat bis märz gebraucht heizöl zu besorgen kann ich ihn dann da noch irgendwie anzeigen bzw verklagen weil ich da ja hochschwanger war

 

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie können jedenfalls rückwirkend die Miete mindern. Zur Höhe des Anspruchs kann ich von hier aus keine konkrete Zahl nennen, so dass Sie sich durch einen Kollegen vor Ort vertreten lassen sollten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
jetzt habe ich noch eine andere frage wir haben mietschulden bei unserem vermieter und jetzt will er uns bis zum ende unseres mietvertrages raus haben (11.september) kann er das oder muss er uns kündigungsfrist also die 3 monate geben
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

hier handelt es sich um eine Fragestellung, die mit der ursprünglichen nichts mehr zu tun hat.

Vor diesem Hintergrund darf ich Sie bitten, meine Antwort ebenfalls zu akzeptieren.

Wenn Sie mit zwei Monatsmieten im Rückstand, könnte der Vermieter fristlos kündigen, ansonsten muss der die Kündigungsfrist einhalten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

muss ich da eigentlich dann auch die schulden abzahlen weil ich bekomme nur elterngeld und kindergeld oder muss alles mein freund dann zahlen weil er arbeiten geht

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
und kann mein vermieter mich einfach innerhlab von 2 wochen aus der wohnung schmeißen obwohl ich eine kleine tochter habe
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehte Ratsuchende,

wenn Ihr Freund auch den Mietvertrag mit unterschrieben hat, wäre er zur Zahlung ebenfalls verpflichtet.

Bei einer Wohnungskündigung können Sie jedenfalls einen Härtefall geltend machen. Sie könnten die Fortsetzung des Mietvertrages für einen ausreichenden Zeitraum verlangen, wenn es Ihnen nicht gelänge, zumutbaren Ersatzwohnraum zu besorgen (vgl. § 574 Abs. 2 BGB).

Ich darf Sie nun bitten, meine Antwort zu akzeptieren.