So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21856
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe einen Leasingvertrag v r einen Grbrauchtwagen abgeschlossen

Kundenfrage

Ich habe einen Leasingvertrag vür einen Grbrauchtwagen abgeschlossen am 26.08.11 und eine Sonderzahlung von 1931€ überwiesen und nun will die Leasingfirma ein Wertgutachten von mir für den Wagen haben. Ich habe den direkt bei Peugot gekauft und mein Verkäufer sagte mir das ist ungewöhnlich für ein Gutachten. Soll diese auch noch extra bezahlen. Ich möchte von mein Rücktrittsrecht gebrauch machen und den Leasingvertrag Kündigen ist dies möglich. MfG Detlef Haaf
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können den Leasingvertrag widerrufen, wenn es sich - wovon ich nach Ihren Angaben ausgehe - um ein so genannetes verbundenes Geschäft im Sinne des § 358 BGB handelt.

Ein Kaufvertrag bildet immer dann ein mit dem Kreditvertrag verbundenes Geschäft im Sinne dieser Bestimmung, wenn der Kredit der Finanzierung des Kaufpreises dient und beide Verträge als wirtschaftliche Einheit anzusehen sind.

Eine solche wirtschaftliche Einheit ist insbesondere anzunehmen, wenn das Unternehmen selbst die Gegenleistung des Verbrauchers finanziert, oder im Falle der Finanzierung durch einen Dritten, wenn sich der Darlehensgeber bei der Vorbereitung oder dem Abschluss des Darlehensvertrags der Mitwirkung des Unternehmers bedient.

Das bedeutet: Stehen auf der Seite des Leasinggebers Autohaus und Bank zusammen, oder wird die Fiananzierung insbesondere durch die Peugeot-Bank abgewickelt, steht Ihnen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu.

Da Sie den Leasingvertrag am 26.08. geschlossen haben, können Sie von Ihrem Widerrufrsecht auch noch Gebrauch machen. Widerrufen Sie den Kaufvertrag über den Erwerb des PKW, so haben Sie damit auch zugleich den Kreditvertrag über die Finanzierung rechtswirksam widerrufen (verbundenes Geschäft).

Beachten Sie bitte, dass der Widerruf schriftlich erfolgen muss. Zur Sicherheit sollten Sie den Widerruf an Autohaus und Bank richten. Versenden Sie den Widerruf per Einschreiben mit Rückschein, um den Zugang sicherzustellen und sich gegen ein mögliches Bestreiten des Zugangs abzusichern.

Noch besser: Übergeben Sie den schriftlichen Widerruf unter Hinzuziehung von Zeugen persönlich einem zuständigen Mitarbeiter der Leasingfirma.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können den Leasingvertrag widerrufen, wenn es sich - wovon ich nach Ihren Angaben ausgehe - um ein so genannetes verbundenes Geschäft im Sinne des § 358 BGB handelt.

Ein Kaufvertrag bildet immer dann ein mit dem Kreditvertrag verbundenes Geschäft im Sinne dieser Bestimmung, wenn der Kredit der Finanzierung des Kaufpreises dient und beide Verträge als wirtschaftliche Einheit anzusehen sind.

Eine solche wirtschaftliche Einheit ist insbesondere anzunehmen, wenn das Unternehmen selbst die Gegenleistung des Verbrauchers finanziert, oder im Falle der Finanzierung durch einen Dritten, wenn sich der Darlehensgeber bei der Vorbereitung oder dem Abschluss des Darlehensvertrags der Mitwirkung des Unternehmers bedient.

Das bedeutet: Stehen auf der Seite des Leasinggebers Autohaus und Bank zusammen, oder wird die Fiananzierung insbesondere durch die Peugeot-Bank abgewickelt, steht Ihnen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu.

Da Sie den Leasingvertrag am 26.08. geschlossen haben, können Sie von Ihrem Widerrufrsecht auch noch Gebrauch machen. Widerrufen Sie den Kaufvertrag über den Erwerb des PKW, so haben Sie damit auch zugleich den Kreditvertrag über die Finanzierung rechtswirksam widerrufen (verbundenes Geschäft).

Beachten Sie bitte, dass der Widerruf schriftlich erfolgen muss. Zur Sicherheit sollten Sie den Widerruf an Autohaus und Bank richten. Versenden Sie den Widerruf per Einschreiben mit Rückschein, um den Zugang sicherzustellen und sich gegen ein mögliches Bestreiten des Zugangs abzusichern.

Noch besser: Übergeben Sie den schriftlichen Widerruf unter Hinzuziehung von Zeugen persönlich einem zuständigen Mitarbeiter der Leasingfirma.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Beste Grüße
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Die Erbringung kostenloser Rechtsberatung ist gesetzlich nicht erlaubt.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz