So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde massiv von einem

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde massiv von einem Kollegen gemobbt. Trotz mehrfacher Gespräche und erneutem Gespräch morgen hört er nicht auf hinter meinem Rücken gegen mich zu hetzen, Lügen zu verbreiten, einfach gegen mich zu involvieren. Kann ich dieses durch ein "Unterlassungs-schreiben" stoppen? Und wenn ja, wielange dauert so etwas? Vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen E.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,


ein anwaltliches Unterlassungsschreiben wird dann wohl unvermeidlich sein, wenn Gesprächsversuche gescheitert sind.

Hierin wird der Anspruchsgegner aufgefordert, es künftig zu unterlassen, bestimmte Äußerungen gegenüber Dritten zu tätigen.

Man würde zudem, die Unterzeichnung einer Unterlassungserklärung abfordern, um denjenigen zu binden und zu verpflichtet. Hierfür setzt man eine angemessene Frist, die hier recht kurz gehalten werden kann (3-7 Tage).

Sollte die Frist fruchtlos verstreichen und die Erklärung unterzeichnet werden und insbesondere die Handlungen fortgesetzt werden, kann eine gerichtliche Unterlassungsverfügung erwirkt werden, die im Fall der Zuwiderhandlung die Verhängung eines empfindlichen Ordnungsgeld androht.

Dieser erlangen Sie ebenfalls innerhalb einer kurzen Frist von 1-7 Tagen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Tobias Rösemeier und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, Herr Rösemeier,

um dieses Unterlassungsschreiben zu erhalten werde ich wohl vor Ort zu einem Anwalt gehen müssen??

Wissen Sie, was das ungefähr kosten würde??

Vielen Dank für Ihre Antwort,

Elke Kamps
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie müssen mit Kosten zwischen 150-250 € rechnen.

Der Gegner ist allerdings kostenerstattungspflichtig, so dass der Anwalt diesen auch gleich mit auffordern, Ihren Schaden zu ersetzen.