So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

ok da Sie die genannten Anw lte vielleicht kennen, wissen Sie

Kundenfrage

ok da Sie die genannten Anwälte vielleicht kennen, wissen Sie wie Diese die Beratung berechnen, denn mein Budget ist sehr klein
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptierung.

Es würde sich um eine anwaltliche Erstberatung handeln. Die Gebühr hierfür ist grundsätzlich frei vereinbar.

Wird eine solche Vereinbarung nicht getroffen, sieht das Gesetz eine Höchstgebühr von 190 Euro vor,

Diese muss aber nicht erreicht werden, wenn Sie - wie erwähnt - mit dem Anwalt eine Gebührenvereinbarung abschließen. Dann kann die Vergütung auch deutlich niedriger ausfallen.

Sie sollten daher im Vorfeld Kontakt mit den Kanzleien aufnehmen, um eine möglichst günstige Vereinbarung auszuhandeln.

Haben Sie selbst kein oder nicht genug Geld, können Sie bei dem Amtsgericht Beratungshilfe beantragen. Sie erhalten dann einen Beratungshilfeschein, mit dem Sie den Anwalt aufsuchen können. Die Beratung ist für Sie dann kostenfrei.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz