So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hallo, mein bruder wurde 2009 wegen k rperverletzung angeklagt,

Kundenfrage

Hallo,

mein bruder wurde 2009 wegen körperverletzung angeklagt, die in eine geldstrafe umgewandelt wurde. Er hat nun die letzte Rate 3 Tage zu spät gezahlt und der Haftbefehl war schon raus. Er ist freiwillig in die JVA gegangen. Er hat einen Anwalt um Hilfe gebeten, den wir jetzt schon seit 2 Wochen anrufen, und er uns jedesmal sagt er könnte die Richterin nicht erreichen. Meine Eltern sind fix und fertig. Was können wir tun? Wir bezahlen das Geld sofort das ist gar kein Problem. Er hat einen Job, er wollte sich dieses Jahr verloben. Mein Bruder ist ein lieber Kerl. Was sollen wir machen? Bitte kann mir irgendjemand was sagen?

Mit freundlichen Grüßen

H.A.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:







 

Wenn ich Sie richtig verstanden habe ist der einzige Grund, dass ihr Bruder jetzt die Haftstrafe antreten soll, dass er die letzte Rate drei Tage zu spät gezahlt hat.

 

Meines Erachtens wäre es unverhältnismäßig ihn alleine aus diesem Grund die Haftstrafe antreten zu lassen.

 

Interessant zu wissen wäre auch noch, weshalb er die letzte Rate zu spät gezahlt hat.Gegebenenfalls war es ja auch gar nicht sein Verschulden. Wenn es zum Beispiel eine Verzögerung bei der Überweisung durch die Bank gegeben hat oder ähnliches, so sollte dieses unbedingt vorgebracht werden.

 

Ihr Bruder sollte schnellstmöglich gegen den Haftbefehl Rechtsmittel einlegen und sich hierbei durch einen erfahrenen Strafverteidigung vor Ort vertreten lassen. Insbesondere merkwürdig ist, dass der bisher beauftragte Rechtsanwalt schon seit zwei Wochen die zuständige Richterin nicht erreichen können will.

 

Dieses kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.

 

Gegebenenfalls sollte der Kollege am besten noch heute nachdrücklich aufgefordert werden, sich anständig um die Sache zu kümmern. Gegebenenfalls sollte auch über einen Wechsel des Rechtsanwalts nachgedacht werden.

 

Sofern hier noch ein Rest der Geldstrafe übrig ist, wäre es in der Tat ratsam, dass ihr Bruder soweit es ihm möglich ist, die restliche Geldstrafe bezahlt , um seinen guten Willen zu zeigen.

 

Es sollte sich also schnellstmöglich mit dem befassten Richter in Verbindung gesetzt werden und abgeklärt werden, wie hoch die Chancen sind, dass die Haftstrafe nicht angetreten werden muss. Gleichzeitig sollte die individuelle Situation ihres Bruders geschildert werden.

 

Gegebenenfalls lässt sich ja über einen einfachen Anruf beim Gericht die Angelegenheit klären. Sollte dieses nicht der Fall sein, sollte schnellstmöglich über einen Strafverteidiger weiter verfahren werden. Sollte der bisher beauftragte Rechtsanwalt hier nicht genügend Engagement zeigen, sollte wie bereits gesagt über einen Wechsel des Rechtsanwalts nachgedacht werden.







Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Montagnachmittag!



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 140240 o. 140241





Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen?

Ansonsten möchte ich Sie höflich bitten mir mitzuteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort im Wege steht.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Tel. 0471/140240 o. 0471/140241
Danjel Newerla und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Entschuldigen Sie ich bin am Arbeiten, daher habe ich spät akzeptiert.

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag. Dafür habe ich natürlich Verständnis. Es war auch nur als Hinweis gedacht.

Sofern sie wie bereits gesagt noch Verständnisfragen haben sollten zögern Sie bitte nicht nachzufragen.

Ansonsten wünsche ich Ihnen noch einen angenehmen Montagnachmittag und viel Erfolg in der Angelegenheit!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Tel. 0471/140240 o. 0471/140241
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sehr geehrter Herr Newerla,

 

ich danke Ihnen. Ich habe bereits beim Amtsgericht Betzdorf angerufen, die konnten mir jedoch nicht weiterhelfen. Ich soll mich direkt mit der Staatsanwaltschaft in Koblenz in Verbindung setzen. Ich werde es um 13.30 Uhr versuchen. Ich hoffe nur, dass falls ein Betrag noch offen stehen sollte, ich diesen Begleiche und mein Bruder wieder raus kommt. Wissen Sie mein Bruder ist ein herzensguter Mensch und das sage ich nicht nur weil ich die Schwester bin. Er gehört da nicht hin.

 

L.G. aus Köln

 

Hale Alici

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

In der Tat sollten Sie sich bei diesem Sachstand mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Verbindung setzen.

Ich wünsche Ihnen und insbesondere ihrem Bruder viel Erfolg in dieser Angelegenheit.



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Tel. 0471/140240 o. 0471/140241

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz