So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3513
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.
Recht & Justiz

Rufbereitschaft im Gesundheitswesen Mein Arbeitgeber wirft

Rufbereitschaft im Gesundheitswesen
Mein Arbeitgeber wirft... Mehr anzeigen
Rufbereitschaft im Gesundheitswesen
Mein Arbeitgeber wirft mir vor, zu Unrecht Aktivstunden geschrieben zu haben
Eine klarer schriftlicher Hausvertag zum Umgang mit An- und Abfahrtzeiten besteht nicht.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Recht & Justiz Frage
RAKRoth, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 3513
Erfahrung: Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Für die Behauptung Ihres Arbeitsgebers ist er darlegungs- und beweispflichtig, so dass Sie ohne die Unterlagen, auf die sich der Vorwurf bezieht, unter keinen Umständen eine Stellungnahme abgeben sollten.
Sinnvoller ist es vielmehr - gerade in dem jetzigen Stadium - einen Kollegen mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen zu beauftragen.
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würdde gerne mehr Informationen über geltendes Recht im TVöD von Ihnen haben, insbesondere
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würde gerne mehr Informationen über geltendes Recht im TVöD von Ihnen haben, insbesondere über An- und Abfahrtszeiten, sowie über die zeitliche Anrechnung von telefonischen Auskünften.
Außerdem bin ich an einem Vordruck für die schriftliche Stellungnahme interessiert,da ich die die Unterlagen sicher erhalten werde.
Muß ich einer kurzfristigen Einbestellung des Geschäftsführers Folge leisten, ohne ein Betriebsratmitglied bestellen zu können?
raschwerin, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung: Rechtsanwalt
hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

In welchem Bereich sind Sie beschäftigt?

Ich werde dann die entsprechenden Informationen heraussuchen.
raschwerin, Rechtsanwalt hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz