So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Hallo ich w rde gern wissen,was f r eim Recht mir zusteht,da

Kundenfrage

Hallo ich würde gern wissen,was für eim Recht mir zusteht,da ich mit 1,36 Promille gefahren bin und mich die Polizei erwischt hat.Wie lang kann das dauern bis ich den Führerschein wieder zurück bekomme????Bitte beantworten sie meine Frage so schnell wie möglich!Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Ab 1,1 Promille müssen Sie mit einer Geldstrafe und sieben Punkten rechnen. Das Fahrverbot beträgt zwischen sechs Monate und fünf 5 Jahren. Sind Sie Ersttäter wird der Entzug der Fahrerlaubnis zwischen sechs und zwölf Monate betragen. Die Geldstrafe wird sich zwischen ein und zwei Monatsgehältern bewegen.

In der Probezeit müssen Sie mit einem Aufbauseminar und einer Verlängerung der Probzeit rechnen.

Die Bearbeitung des Kollegen erscheint mir zu lange. Da nach sechs Monaten nichts passiert ist, sollten Sie das Mandant einem anderen Kollegen übertragen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz