So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

das Finanzamt in L hne / Westf. hat von meiner alten Fa. (

Kundenfrage

das Finanzamt in Löhne / Westf. hat von meiner alten Fa. ( Gmbh ) noch Restschulden der Gewerbesteuer. waren 1983 noch 7500 ,-- DM Die Fa. hatte ich bis 2007 ruhen lassen,
aber 2007 habe ich die Gmbh umbenannt und wieder in betrieb gesetzt.
Die Verjährungsfristen hat das FA ständig aufrecht gehalten, so, dass die Forderung nicht verfallen ist.
Ich arbeite mit dieser GmbH alleine als Fotograf.
Jetzt hat das FA eine Forderung von 15.000,--€ mit Zinsen , Verzug usw.
Nach dem 1. Besuch des OGV wurde festgestellt, daß nichts zu holen ist.
Jetzt soll ich als unbezahlter GF und Vertreter der Gmbh eine EV abgeben.
Warum habe ich eine GmbH? ...mit beschränkter Haftung?

Wie kann ich eine private EV vermeiden?
Wie kann ich eine Insolvenz vermeiden bei ausschließlich diesen FA- Schulden?
In der GmbH gibt es nichts zu verpfänden.
alles geleast oder privat an altem Equipment.
Ich bin 71 Jahre alt und muß wegen kleinster Rente noch nebenher geld verdienen,
sonst ist das Leben jetzt schon vorbei.
Bin gespannt, ob Sie einen Ausweg kennen.
Mit freundlichen Grüßßen
Armin Kammer

foto art design gmbh
PF 420306
12063 Berlin

T: 030/ 76765640
www.ak-fotoartdesign.de
mail:[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr, Sie müssen eine Anzahlung leisten
MfG
Ernesto Grueneberg und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe keine Antwort gefunden.
gestern hatte ich Bankeinzug von 50,--€ getätigt. heute storniert, weil ich keine Antwort hatte.
Jetzt habe ich die 50,--€ per kreditkarte gezahlt, aber kann keine Antwort finden.
Mit freundlichen Grüßen
Armin Kammer
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich muss mich entschuldigen: ich habe Ihnen gestern ohne Absicht meinen Hinweis nicht als Hinweis sondern als Frage gefasst. Ich werde Ihnen in kürze antworten.

Ich bitte um Nachsicht!
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Gegen Sie darf nur vollstreckt werden, wenn Sie Schuldner sind. Hier kommt in Betracht eine Inhaftungsnahme. Wenn ein Haftungsbescheid aufgrund z.B. § 69 AO erlassen wurde, müsste geprüft werden, ob dieser Bestandskräftig ist. Sonst kann nur gegen in das Vermögen der GmbH vollstreckt werden.

Die Eröffnung einer Insolvenz nur aufgrund einer Forderung vom FA ist ohne Weiteres möglich, aber wie geschrieben, nur wenn die Forderung (möglicherweise aufgrund Haftungsbescheid) gegen Sie gerichtet ist.

Sie sollten prüfen, gegen wen die Forderung geltend gemacht wurde. Gerne kann ich dies ür Sie prüfen, wenn Sie mir die Unterlagen x Email bzw. fax schicken würden. Dies wäre allerdings gesondert zu vergüten.

Ich hoffe, Ihnen mit den obigen Ausführungen geholfen zu haben.