So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16846
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Meine Tochter hat eine 6j hrige Tochter und ist im 7.Monat

Kundenfrage

Meine Tochter hat eine 6jährige Tochter und ist im 7.Monat schwanger. Vor 1,5 Monaten ist sie in eine neue Wohnung gezogen. Die alte Wohnung war leider sehr verschmutzt, im Badezimmer hat es anscheinend mal gebrannt. Der Vermieter hat ANzeige erstatten, die Polizei Bilder von der alten Wohnung gemacht. Nun wurde meiner Tochter von der Polizei angedroht, dass sie ihr beide Kinder wegnehmen wollen. Was hat meine Tochter zu befürchten? Die neue Wohnung ist sehr ordentlich, sauber, schön eingerichtet.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


So eingfach geht das nicht.

Zuerst wird das Jugendamt eingeschaltet, , wobei hier jemand vorbeigeschickt wird der mit Ihrer Tochter redet und die Wohnung besichtigt.

Da der Besuch unangemeldet kommt , rate ich in solchen Fällen meinen Mandanten immer, sehr genau darauf zu achten, dass die Wohnung stets tiptop aufgeräumt und sauber ist.


Selbst wenn das Jugendamt der Auffassung ist, dass man Ihrer Tochter die Kinder nehmen müsse, kann es das nicht alleine entscheiden, sondern muss sich an das Familiengericht wenden und einen entsprechenden Antrag stellen.


Da das Elternrecht ein Grundrecht ist und die Familie durch Art 6 GG geschützt wird, ist das nicht so einfach möglich.


Auch wird den Eltern wirklich von den Gerichten die Chance gegeben, sich zu bessern.



Wenn es wirklich zum Schlimmsten kommt, was ich im Fall Ihrer Tochter nicht annehme , besteht auch die Möglichkeit, die Kinder vorübergehend zu den Großeltern zu geben.




Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben und wünsche Ihnen, Ihrer Tochter und den Kindern alles Gute.




Gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht



Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung


Vielen Dank






Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke