So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16958
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

mein halbbruder ist in den usa als usa-b rger verstorben.er

Kundenfrage

mein halbbruder ist in den usa als usa-bürger verstorben.er hat keine eigene familie gegründet.als langjähriger börsenmakler bei merrill lynch hat er vermögen erworben.habe ich als halbbruder erbanspruch,auch wenn ich in einem testament(wenn es eines gibt)nicht benannt werde.unser persönlicher kontakt endete infolge postunterschlagung durch die stasi bereits 1963.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass dies hier eine deutsche Website ist und wir keine Spezialisten für amerikanisches Erbrecht sind.


In den USA hat jeder Staat sein eigenes Erbrecht.

Buffalo liegt im Bundesstaat New York.

Hier gibt es das New York State Estate, Powers and Trust Law.

Für das Nachlassverfahren zuständig ist der Surrogate Court im Bezirk in dem Ihr Bruder gewohnt hat.


Wenn der Nachlass eine bestimmte Grenze überschreitet wird er einem Nachlassverwalter ( Executor of Estate) zugeteilt, der dann das alleinige Verfügungsrecht hat.

Ein amerikanisches Pflichtteilsrecht gibt es mit Ausnahme des Bundestaats Lousiana jedoch leider nicht.


Dem Willen des Erblassers wird oberste Priorität eingeräumt.


Wenn Sie also nicht in einem Testament bedacht sind, haben Sie leider keinen Anspruch.


Ich bedauere, Ihnen keine angenehmere Auskunft erteilen zu können.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht






Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank












Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S