So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3200
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Ich bin seit M rz 2006 getrennt lebend aber noch nicht geschieden. Wenn

Kundenfrage

Ich bin seit März 2006 getrennt lebend aber noch nicht geschieden.

Wenn der Versorgungsausgleich gemacht wird bei einer Scheidung zählt dann der Moment des getrennt lebend oder erst der Tag des Scheidungsantrages zur Berechnung.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Versorgungsausgleich (VA) berechnet sich für den Zeitraum der Ehe. Als Ehezeit gilt die Zeit vom Beginn des Monats, in dem die Ehe geschlossen wurde, bis zum Ende des Monats, der dem Eintritt der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags, das heißt dessen Zustellung an den Antragsgegner, vorausgeht. Der Berechnungszeitraum endet also in dem Monat, in dem der Scheidungsantrag dem Antragsgegner zugestellt wird.

Nur in Ausnahmefällen, zB bei langer Trennung und später Scheidung (zB. 15 Jahre getrennt gelebt und danach erst Scheidung) kann das Datum der Trennung maßgeblich sein.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung gemäß den Nutzungsbedingungen (grünes Feld).

Viele Grüße

Rechtsanwalt Christian Joachim und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ist der Zeitraum genau festgelegt zwischen Trennung und Scheidung
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 6 Jahren.
Herzlichen Dank für Ihre Akzeptierung.

Nein, in der Regel nicht. Nur wenn es unbillig wäre, einen sehr langen Trennungszeitraum zu berücksichtigen, würde der Zeitpunkt der Trennung in Frage kommen.

Der Zeitraum zwischen Trennung und Scheidungsantrag wir vielmehr bei "normaler" Trennungszeit als Ehezeit betrachtet.

Geren stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.