So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17003
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich wollt mal fragen was mein kumpel f r ne strafe kriegt bei

Kundenfrage

ich wollt mal fragen was mein kumpel für ne strafe kriegt bei einbruch mit schweren diesbstahl und kreditkartenbetrug von 3.500€?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sofern Ihr Kumpel noch nicht vorbestraft ist, wird er wohl mit einer Geldstrafe davonkommen.

Sie können sogar davon ausgehen, dass das Verfahren gegen Zahlung einer Geldstrafe eingestellt wird.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
der ist aber leider 3 mal vorbestraft wegen betrug das verfahren wurde 2 mal mit eine geldstrafe eingestellt und 1 mal gegen sozialstunden er ist 23
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist ärgerlich.

Dann wird es wohl diesmal nicht mehr auf eine Einstellung oder Geldstrafe hinauslaufen, sondern auf eine Bewährungsstrafe.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wie hoch kann die bewährungsstrafe sein 2 jahre?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, davon können Sie ausgehen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
mehr als 2 jahre nicht oder?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
"§ 56a
Bewährungszeit


(1) Das Gericht bestimmt die Dauer der Bewährungszeit. Sie darf fünf Jahre nicht überschreiten und zwei Jahre nicht unterschreiten.

(2) Die Bewährungszeit beginnt mit der Rechtskraft der Entscheidung über die Strafaussetzung. Sie kann nachträglich bis auf das Mindestmaß verkürzt oder vor ihrem Ablauf bis auf das Höchstmaß verlängert werden."

Bei einem solchen Fall wird es sicher nicht mehr als die minimalen 2 Jahre geben.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz