So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16958
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

mein freund will im oktober, auf unbestimmte zeit nach chile

Kundenfrage

mein freund will im oktober, auf unbestimmte zeit nach chile gehen.er will hier vorher die arbeit und wohnung kündigen.dort wird er bei einem freund wohnen.er hat bis 2015 zwei bewährungen (ich denke wegen landfriedensbruch,körperverletzung und drogenbesitz)er hat eine bewährunghelferin.ich weiss von keinen auflagen.
außerdem einen btm eintrag seit letzem jahr.
könne sie mir sagen ob es unter den vorraussetzungen möglich ist?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Auflage einer Bewährung ist normalerweise immer einen Wohnungswechsel vorher zu melden.

Er muss es also seinem Bewährungshelfer und dem Gericht melden, wenn er umzieht und auch postalisch oder per Mail erreichbar sein.


Wegen der genauen Modalitäten seiner Auswanderung sollte er sich mit der chilenischen Botschaft in Verbindung setzen.

Wenn er als Tourist einreist benötigt er als Deutscher kein Visum.


Er bekommt bei der Einreise eine sog. Tarjeto de Turismo, die kostenlos ist, 90 Tage lang gilt und bei der Ausreise wieder abgegben werden muss.

Gegen eine Gebühr von 100 Dollar kann er dieses noch einmal um 90 Tage verlängern.



Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Sehr gerne können Sie bei Unklarheiten nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht




Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank



Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Fragen beantwortet sind, bitte ich höflichst um Akzeptierung


Vielen Dank