So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7724
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ist eine grundb cherliche Schuldverschreibung wertgesichert

Kundenfrage

Ist eine grundbücherliche Schuldverschreibung wertgesichert oder nicht?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Die Schuldverschreibung wird durch die Grundschuld abgesichert. Danach kann die Grundschuld verwertet werden, wenn die Schuldverschreibung nicht ordnungsgemäß bedient oder zurückgezahlt wird.

Die Verwertung der Grundschuld erfolgt durch Beantragung der Zwangsverstigerung oder Zwangsverwaltung der Immobilie. Aus dem Erlös aus der Verwertung der Grundschuld können Sie dann Ihre Ansprüche aus der Schuldverschreibung zurückführt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße

RA Schröter und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben nicht grundsätzlich mit" ja" oder "nein" geantwortet!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Schuldverschreibung ist durch die Grundschuld gesichert. Ob der Wert der Grundschuld dann auch dem Wert der Schuldverschreibung entspricht, hängt von Vorbelastungen im Grundbuch und dem Wert der Immobilie ab.

Ich hoffe ich konnte Ihre Nachfrage beantworten.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Im Grundbuch gibt es keine Vorbelastung - und die Immobilie ist ca. € 75000.- wert!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn die Immobilie im Versteigerungsverfahren für den angebenen Wert verwertet wird, ist dies Ihr Sicherheitenwert abzgl. Gerichts- und Gutachterkosten.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Schuldverschreibung lautet auf Schilling (!) 8000,- vom 22. Oktober 1977

wieviel ist der Betrag heute wert? Grundstück wird nicht versteeigert, sondern um

€ 75000,- verkauft!

MfG

Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Schuldverschreibung hat einen Wert von EUR 580,- zzgl. Zinsen. Soweit die Grundschuld den Betrag von EUR 580,- inkl. Zinsen abdeckt, erhalten SIe aus dem Verkaufspreis EUR 580,- zzgl. Zinsen bis zur Höhe der Grundschuld zzgl. Zinsen.

Viele Grüße
RA Schröter und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.