So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5919
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Unterhaltszahlung an meiner Tochter!!!Meine Tochter ist 19Jahre

Kundenfrage

Unterhaltszahlung an meiner Tochter!!!Meine Tochter ist 19Jahre alt,lebt bei Ihrer Mutter ,fängt am 1.August an zu lernen,verdient ca.400€ im ersten Lehrjahr!!Mein Verdienst liegt bei 1450€ netto!!Meine EX-Frau vedient 1600€ netto und bekommt das Kindergeld!!Meine Frage ist jetzt ;wie viel Unterhalt müßte ich jetzt für meine Tochter zahlen??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ab Volljährigkeit sind beide Elternteile barunterhaltspflichtig. Der geschuldete Unterhalt Ihrer Tochter beträgt 534 EUR. da der Tochter das Kindergeld zusteht, muss dieses auf den anspruch angerechnet werden, ebenso wie die Einkünfte, abzüglich eines Betrages von 90 EUR, also mithin 310 EUR. Letztlich verbleibt ein Unterhaltsbetrag von 40 EUR. Hiervon tragen Sie 47,54 % und Ihre Frau 52,46 %, also 19,02 Sie, den Rest Ihre Frau.


Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte, möglichst unter Schilderung von Einzelheiten, Kontakt mit uns auf.


Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Frau Grass!!

Ich zahle zur zeit 425€ jeden Monat ,wahrscheinlich habe ich zuviel oder zu wenig bezahlt!?

Wenn das wirklich stimmen sollte,das ich nur noch 19,02 zahlen soll ,dann fällt mir eine große last vom Herzen!!Natürlich würde ich meine Tochter weiter unterstützen!!

Ich kann es nicht glauben ...nur noch so wenig??

MfG Stephan Jung

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Jung,

der Unterhaltsbetrag ergibt sich, da sowohl das Kindergeld als auch das erzielte Einkommen primär auf den Unterhaltsanspruch anzurechnen sind. Bei einem Gesamtbedarf von 534 EUR verbleibt keine große Differenz.

Ob Sie bisher zuviel gezahlt haben, hängt davon ab, ob Ihre Tochter Einkommen hatte. Geht man davon aus, dass Ihrer Tochter bereits ab dem 18.Lebensjahr das Kindergeld zustand und sich die Kindesmutter an den Unterhaltszahlungen beteiligen musste, ist davon ziemlich sicher, dass die Zahlungen viel zu hoch waren.


Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz