So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16460
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Unser Sohn ist 24 Jahre er m chte ausziehen er hat keine Ausbildung

Kundenfrage

Unser Sohn ist 24 Jahre er möchte ausziehen er hat keine Ausbildung schreibt nur Bewerbungen mit nur einem Hauptschulabschluss er kümmert sich nicht um einen Job hat schon 3 Paktikas abgebrochen wir haben 2 ohnungen gekauft die aber erst vor 2 bzw 4 Jahren als Altersversorgung angeschaft worden sind.Er kann nicht mehr mit uns zusammenleben
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Volljährige Kinder sind für ihren Unterhalt grundsätzlich selbst verantwortlich.

Die Ausnahme besteht darin, dass ihre Eltern verpflichtet sind, ihnen eine angemessene ihren Begabungen und Fähigkeiten entsprechende Ausbildung zu finanzieren.


Solang Ihr Sohn aber keine Ausbildung macht, sind Sie auch nicht verpflichtet, Unterhalt an ihn zu zahlen.


Sie schulden ihm keinen Unterhalt. Er muss entweder eine Ausbildung beginnen, oder aber sich selbst versorgen.




Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Sehr gerne können Sie bei Unklarheiten nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht





Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank







Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Fragen beantwortet sind, bitte ich höflichst um Akzeptierung


Vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Er möchte jeztz zum Sozialamt damit er ausziehen kann welche Probleme können da auf uns zukommen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.

Er bekommt von denen normalerweise erst ab 25 eine eigene Wohnung.

Die Sozialämter versuchen immer die Zahlungen auf andere abzuwälzen,auch wenn diese gar nicht unterhaltsverpflichtet sind.

Ich würde Ihnen empfehlen hier hartnäckig zu bleiben.


Er ist 24 er muss sich selbst unterhalten.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie sieht es aus bei der Krankenversicherung die wir auch noch bezahlen wird diese auch vom Sozialamt übernommen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, diese übernimmt das Sozialamt wenn er von denen Leistungen bezieht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz