So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16832
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Meine Mutter hat Pflegestufe 2 (Demenz), wir sind zu dritt

Kundenfrage

Meine Mutter hat Pflegestufe 2 (Demenz), wir sind zu dritt im Pflegeplan eingetragen, ich wohne alleine direkt nebenan.
Da aber meine Schwester die Kontovollmacht hat greift sie das ganze Pflegegeld ab, teilt es sich mit meiner Schwägerin und ich bekomme keinen cent. Sämtliche Gespräche von mir auf diesen Umstand wurden von ihr abgeblockt. Desweiteren musste ich jetzt feststellen dass auch die halbe Rente von ihr unrechtmässig dem Konto entnommen wird. Konto Auszüge hat sie zu sich umgeleitet damit ich nichts kontrollieren kann. Auch musste ich jetzt feststellen dass sie mit meiner Mutter ihrer EC Karte, die sie sich einfach aneignete Geld abhebt. was kann ich machen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Das ist eine schwierige Frage. Strafanzeige müsste Ihre Mutter selbst gegen Ihre Schwester stellen, was natürlich nicht möglich ist.


Wenn Ihre Mutter dement ist, wäre es gut, eine Betreung anzuregen und eine außenstehende Person als Betreuer zu bestellen.

Der Betreuer verwaltet dann die Gelder Ihrer Mutter, so dass es Ihrer Schwester nicht mehr möglich ist, sich unrechtmäßig daran zu bedienen.


Dies ist der einzige Weg den ich mir denken kann, um zu verhindern, dass Ihre Mutter weiter übervorteilt wird.






Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Sehr gerne können Sie bei Unklarheiten nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht






Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank






Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Fragen beantwortet sind, bitte ich höflichst um Akzeptierung


Vielen Dank