So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

hallo habe da mal eine frage.mein bester freund ist rentner

Kundenfrage

hallo habe da mal eine frage.mein bester freund ist rentner auf teit (2jahre) wegen eines bandscheibenvorfalls.nun bekommt er nur 28 E wohngeld und 1030 rente.damit kommt er aber nichthin er hat eine frau und zwei kinder zu versorgen wobei der sohn nun nicht mehr zu hause wohnt.können sie mir weiter helfen? ich möchte meinem freund so gerne helfen.
bitte um antwort
mfg
michael fischer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wie hoch ist denn das Einkommen der Ehefrau ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

die ehefrau ist hausfrau ohne einkommen

 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

unter Berücksichtigung der hier gemachten Angaben, sollte jedenfalls der Wohngeldbescheid einer Prüfung unterzogen werden.

Darüber hinaus könnte anzuraten sein, vorsorglich und umgehend einen Antrag auf ergänzende Leistungen nach dem SGB II beim örtlichen zuständigen Jobcenter bzw. der Arge zu stellen.

Hierzu müsste dann die Ehefrau sich wohl beim Arbeitsamt als arbeitssuchend melden, da andernfalls eine Leistungsanspruch nicht durchgesetzt werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

wie hoch ist den der regelsatz für die ganze familie gesammt

 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die aktuellen Regelsätze lauten wie folgt:

Arbeitslosengeld II (§ 29 Abs. 2 – 3 SGB II, Hartz 4)
Eckregelsatz = 100% = 364 EUR
Partner = 90% = 328 EUR
15- bis 17-jährige Angehörige Kinder der Bedarfsgemeinschaft § 20 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 SGB II = 287 Euro
18- bis 24-jährige Angehörige der Bedarfsgemeinschaft (= volljährige Kinder) § 20 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 SGB II = 80% = 291 EUR
Kinder ab 6 bis einschl. 13 Jahre = 70% = 251 Euro
Kinder bis einschl. 5 Jahre = 60% = 215 Euro


Hinzurechnen sind dann die Unterkunftskosten (Kaltmiete und Heizkosten)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nun zum ende:kann die tochter auch als 15 jährige schülerin zurm arbeiten gezwungen werden??
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, natürlich nicht.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, darf ich noch höflichst an das Akzeptieren erinnern.

Vielen Dank.