So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe da ein Problem. Ich habe vor einiger Zeit,

Kundenfrage

Guten Tag Ich habe da ein Problem. Ich habe vor einiger Zeit, in der Ukraine, meine Traumfrau kennengelernt. Ich möchte sie nun nach Deutschland einladen, damit wir uns besser kennenlernen können. Eine Verpflichtungserklärung sowie eine Belehrung nach § 95 Abs.2 AufenthG habe ich unterschrieben und vorliegen. Was sollte ich beachten, damit das Visum nicht abgelehnt wird. mfG.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Für eine legale Einreise nach Deutschland muss Ihre Lebenspartnerin ein Schengen-Visum bei der Deutschen Botschaft in der Ukraine beantragen.

Hierbei ist der Krankenversicherungsschutz nachzuweisen und die von Ihnen abgegebene Verpflichtungserklärung vorzulegen.

Leider werden oftmals die Visa-Anträge dennoch abgelehnt, weil es am Rückkehrwillen der Antragstellerin mangelt bzw. die Botschaft davon ausgeht, dass der Antragsteller keinen Rückkehrwillen hat. Dies müsste im Antragsverfahren dargelegt werden, dass Ihre Lebenspartnerin in der Ukraine verwurzelt ist und Sie in jedem Fall wieder in Ihre Heimat zurückkehren will.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben? Fragen Sie gerne nach!