So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26880
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

hallo ich habe mit meinem ex freund einen gemeinsamen mietvertrag,

Kundenfrage

hallo
ich habe mit meinem ex freund einen gemeinsamen mietvertrag, bin aber seit 4 monaten nicht mehr mit ihm zusammen. ich bin jetzt vorübergehend zu einem freund in eine 1 zimmer wohnung, mit 2 kindern, gegangen, um ihm die gelegenheit zu geben auszuziehen. er tuts aber nicht. nun ist es inzwischen so, das ich sogar seit diesem monat die miete und nebenkosten alleine getragen habe, weil er sich jetzt auch weigert die hälfte zu zahlen. er sagt jeden monat, dass er am nächsten 1. auszieht, bis jetzt ist er aber noch da. habe ich mit den kindern ein vorrecht auf die wohnung? ( weil es wird zu eng in der 1 zimmer wohnung) und darf ich das schloss auswechseln, weil ich ja die kosten alleine trage? im übrigen, randaliert er in der wohnung, ich habe auf meine kosten, aus der wand gerissene telefonkabel, reparieren lassen usw. er sagt er steht mit im mietvertrag , also kann er bleiben!ich schaffe es aber nicht mehr die ganze miete zu überweisen und die kinder zu versorgen. zumal das kindergeld für unser pflegekind, auch noch auf sein konto geht. darf ich einfach das schloss auswechseln?
danke
mit freundlichen grüßen
s.pessel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Leider nein!

Soweit Ihr Exfreund im Mietvertrag steht und diesen auch mitunterzeichnet hat, hat er dieselben Rechte an der Wohnung wie Sie. Soweit Sie nicht verheiratet sind, besteht auch trotz Ihrer Kinder kein Anspruch auf Wohnungszuweisung zu Ihren Gunsten.

Soweit Sie aus der Wohnung ausgezogen sind haben Sie gegen den Exfreund lediglich einen klagbaren Anspruch auf Zahlung der vollen Miete (rückwirkend bis zum Zeitpunkt Ihres Auszuges) und Sie haben einen Anspruch auf Zustimmung zur Kündigung des Mietvertrages.

Die einzige Lösung ist also leider Ihren Exfreund auf Zahlung der kompletten Miete in Anspruch zu nehmen und Ihn gegebenenfalls auf Zustimmung zur Kündigung zu verklagen.

Nach Kündigung des Mietvertrages können Sie dann eine erneutes Mietverhältnis mit dem Vermieter abschließen.

Ich bedaure Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt