So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10533
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Schiessl, hier die Antwortvon Web-Downloads.net

Kundenfrage

Sehr geehrte Frau Schiessl, hier die Antwortvon: "Web-Downloads.net Service" Betreff: Re: Rechnung - Web-Downloads.net Datum: Montag, 27. Juni 2011 14:31 Sehr geehrter Herr x, Durch Ihre Anmeldung haben Sie ein Angebot für die kostenpflichtige Zurverfügungstellung des Zugangs zu den dargebotenen Inhalten auf der Internetseite www.web-downloads.net abgegeben. Durch die E-Mail vom 09.06.2011 haben wir Ihnen die Annahmeerklärung Ihres Angebots mitgeteilt, wodurch der Vertrag gemäss des Fernabsatzgesetzes rechtsgültig zustande kam. Bitte beachten Sie § 3 (Vertragsleistungen) unserer Nutzungsbedingungen: 3: Der Kunde wird durch den Vertrag verpflichtet, das vertraglich geschuldete Entgelt gem. § 5 ("Preise und Zahlungsbedingungen") für die Zurverfügungstellung des Zugangs zu den in Abs. 1 genannten Inhalten zu entrichten. Die Rechnung bezieht sich somit auf § 5 der Nutzungsbedingungen, ist daher Teil des Vertrags und hängt nicht von der Nutzung des Dienstes ab. Sie haben unsere AGB gelesen und akzeptiert, zudem stehen neben dem von Ihnen ausgefüllten Anmeldeformular nochmals die wichtigsten Vertragsbedingungen und die dazugehörenden Kosten. Sie können sich gerne nochmals davon überzeugen, dass die Preise nicht versteckt, sondern offensichtlich neben dem Anmeldeformular aufgeführt sind und sichtbar, bevor es zur Dateneingabe kommt. Hierzu können Sie gern auf folgenden Link gehen: http://www.web-downloads.net/sign.php Rechts neben dem Anmeldeformular finden Sie folgende Sätze: „web.downloads.net bietet redaktionell aufbereitete Inhalte. Nähere Informationen finden Sie in unserer Servicebeschreibung. Durch das Drücken des Buttons "Anmelden" entstehen Ihnen Kosten iHv. 96 Euro inkl. MwSt. pro Jahr (12 Monate zu je 8 Euro), Vertragslaufzeit: 2 Jahre. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserem Service.“ Wir versichern Ihnen, dass unsere Internetseite die gesetzlichen Vorlagen bezüglich Informationspflicht mehr als erfüllt. Da Sie die gesetzliche Frist von 14 Tagen überschritten haben, können wir Ihren Widerruf leider nicht akzeptieren. Ihre Aussage, es handle sich um eine arglistige Täuschung wird mit Nachdruck zurückgewiesen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Rechtsverletzungen eingehen und rechtlich mit völlig korrekten Mitteln vorgehen. Sie können unsere Konditionen gerne von Ihrem Anwalt überprüfen lassen, dieser wird Ihnen bestätigen, dass hier keine Rechtsverletzung vorliegt. Bei Ihrer Anmeldung auf www.web-downloads.net haben Sie den Satz "Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzerklärung, und die Verbraucherinfo, zudem versichere ich dass ich volljährig bin.." explizit zugestimmt. Bitte beachten Sie hierzu auch die besonderen Hinweise in den Verbraucherinformationen unter http://www.web-downloads.net/1userinfo.php. Der Vertrag ist aufrecht und die Rechnung fristgerecht zu begleichen. Sollten Sie Fragen zu unserem Service haben, so zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Mit freundlichen Grüßen Web-Downloads.net Service Team http://www.web-downloads.net rt auf meinen Wiederruf von Web-Dowmload
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Klar, dass die sich rausreden.

Zahlen Sie nicht.

Wenn der Mahnbescheid kommt, verfahren Sie so, wie ich es Ihnen geschrieben habe.






Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin