So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

wo ich der h ndler jedes mal angerufen habe hat immer gemeint

Kundenfrage

wo ich der händler jedes mal angerufen habe hat immer gemeint ich soll der fahrzeug zu ihm bringen aber die entfernung ist zu weit ungefähr 150 km einfach wie soll ich ihn antworten wen ich später ihn anrufe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Beachten Sie bitte, dass es eine Kostenfreie Folgefrage ist:

Ihr Händler hat Sie falsch informiert.

Nach der Ansicht des BGH ist der Händler verpflichtet, das Fahrzeug vom Wohnsitz des Käufers abzuholen und dort wieder hinzubringen.

Der Händler hätte für den kostenfreien Transport sorgen müssen und muss dies auch jetzt.

Sagen Sie dem Händler, wenn er die Abholung verweigert, dann sehen Sie dies als Verweigerung der Nachbesserung an und werden vom Vertrag zurücktreten (Diese Androhung sollten Sie ihm allerdings mit einer Fristsetzung von 10 Tagen noch schriftlich zukommen lassen!).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz