So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich baue ein Haus an einem Hang. Da der Bauteppich relativ

Kundenfrage

Ich baue ein Haus an einem Hang. Da der Bauteppich relativ klein ist, möchte ich die Garage und den Hauswirtschaftsraum außerhalb des Bauteppichs aber innerhalb meines Grundstückes unterirdisch errichten. Ist das erlaubt?
MfG
Franz-Georg Pille
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Diese Frage kann man so einfach gar nicht beantworten.

Es kommt in erster Linie auf das Landesbaurecht an und im Weiteren, ob dies technisch überhaupt möglich ist.

In welchem Bundesland leben Sie denn und wäre ein solches Vorhaben technisch möglich?
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich lebe und baue in Niedersachsen. Technisch ist dieses kein Problem.

MfG
Franz-Georg
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Für den Bau oder Anbau einer Garage ist in den meisten Bundesländern eine Baugenehmigung notwendig. Dabei ist es unerheblich ob es sich um eine selbstgemauerte Garage oder um eine Fertiggarage handelt und ob die Garage freistehend errichtet wird oder als Anbau. Die Baugenehmigung ist bei der zuständigen Baubehörde zu beantragen. Um einen kleinen Überblick zu gewinnen, sind nachstehend die wichtigsten Regeln bezüglich des Baus einer Garage für die einzelnen Bundesländer aufgeführt.

Für den Bau (freistehend oder Anbau) einer Garage ist generell und unabhängig von der Größe immer eine Baugenehmigung notwendig.

Daher können Sie zwar auch außerhalb des Baubereichs bauen, aber nur mit Genehmigung der Baubehörde.

Diese müssten Sie sich noch einholen - es spricht aber nichts dagegen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Doch, weil außerhalb des Bauteppichs lt. Bebauungsplans keine anderen Gebäude zulässig sind
Daher nochmals meine Frage; Darf man außerhalb des Bauteppichs eine Garage oder andere Nebengebäude unterirdisch erstellen, wenn man anschließend
die Oberfläche wieder den natürlichen Gegebenheiten anpasst?

MfG

Franz-Georg
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das ist zulässig, sofern es eben technisch möglich ist.

Da dies in Ihrem Fall gegeben ist, steht dem Bau nichts entgegen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Können sie mir vielleicht auch noch verraten unter welchen
Paragraphen im Baugesetzbuch dieses nachzulesen ist?
MfG
Franz-Georg
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Im Baugesetzbuch ist das nicht geregelt, sondern im Landesbaurecht. Solche baurechtlichen Aspekte sind Ländersache.

Es findet sich in der Landesbauordnung Niedersachsens in § 69 a folgendes dazu:

"Keiner Baugenehmigung bedarf in Baugebieten, die ein Bebauungsplan im Sinne des § 30 Abs. 1 oder 2 des Baugesetzbuchs als Kleinsiedlungsgebiete oder als reine, allgemeine oder besondere Wohngebiete festsetzt, die Errichtung von Wohngebäuden geringer Höhe, Nebengebäuden und Nebenanlagen für diese Wohngebäude, ausgenommen unterirdische Garagen mit mehr als 100 m² Nutzfläche ..."

Daraus ergibt sich die grundsätzlich Zulässigkeit solcher Vorhaben.

Es ist aber auch vorausgesetzt, dass eine Genehmigung erteilt wird.