So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Situationsbeschreibung Ich bin bei einem Finanzvertrieb als

Kundenfrage

Situationsbeschreibung:
Ich bin bei einem Finanzvertrieb als HGB 84er angestellt. am 31.05.2011 habe ich meine Kündigung ausgesprochen. Mittwoch letzter Woche kam die Bestätigung mit Kündigungstermin 31.03.2011.Mit dem Tag wurde das Stornorückstellungskonto auf 100% gesetzt, so dass ich kein Geld mehr verdienen kann. Kann ich jetzt fristlos kündigen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nach §§ 84 ff. BGB sind Sie (freier / selbsständiger) Handelsvertreter.

Sie haben zum 31.05.2011 gekündigt? Und warum wurde die Kündigung zum 31.03.2011 bestätigt?
raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Tippfehler...Kündigung ist zum 31.03.2012 ausgesprochen. Ergo ich kann bis dahin nichts mehr verdienen und darf laut Vertrag auch nur für diese eine Gesellschaft arbeiten
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich verstehe das nicht ganz.

Zu wann haben Sie gekündigt und zu wann ist der Kündigung entsprochen worden?

Welche Kündigungsfristen waren denn vereinbart?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Kündigungsfrist ist laut Vertrag 6 Monate zum 31.03. oder 30.09. also in meinem Fall der 31.03.2012.

 

Die Kündigung habe ich am 31.05.2011 verschickt und am 15.06.2011 habe ich die schriftliche Bestätigung hierzu erhalten.

 

Am 07.06.2011 ist aber bereits im Intranet ein vermerkt gewesen, dass ich gekündigtr habe und mit diesem Datum wurde die Rückstellungsquote auf 100% gesetzt.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist so natürlich nicht korrekt.

Erst zum 31.03.2012 kann diese so umgesetzt werden.

Sie sollten sich bemühen, auf offiziellem Wege eine Mitteilung darüber zu bekommen und dieser dann widersprechen.