So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.
Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1410
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

Guten Tag,Ich lebe seit 2,5 jaren getrennt von meien mann

Kundenfrage

Guten Tag, Ich lebe seit 2,5 jaren getrennt von meien mann und seit dem von harz IV. Bis jetzt habe ich die 1/2 der Steur ruckgabe bekommen. Jetzt will er nicht mehr bezahlen und will die steurerkläring getrennt angeben. Das Amt sagte mir wie auch immer ich wurde immer recht auf die halfte haben aber stimmt das auch? Und bliebt das auch so lange wir nicht die scheidung beanragen? Vielen dank XXXXX XXXXX

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

eigentlich ist es so, dass die Steuerklassen nach einer Trennung zu Beginn des nächsten Kalenderjahres ändern. Gleiches gilt auch für die Zusammenveranlagung.

Mit der Scheidung hat die getrennte Veranlagung nicht zwingend etwas zu tun, sondern vielmehr mit dem (nachgewiesenen) Trennungszeitpunkt, da Eheleute die getrennte Veranlagung nur wählen können, wenn Sie nicht dauerhaft getrennt leben.

In Ihrem Fall ist es jedoch so, dass Sie bereits seit 2,5 Jahren getrennt leben und Ihr Mann daher problemlos die getrennte Veranlagung wählen kann. Einen Anspruch auf eine gemeinsame Veranlagung oder Nachteilsausgleich hätten Sie lediglich im ersten Jahr nach der Trennung

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Sofern keine Nachfragen mehr bestehen, darf ich Sie bitten, die Antwort gemäß der geltenden AGB zu akzeptieren. Weitere kostenlose Nachfragen sind danach selbstverständlich weiterhin möglich

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sofern keine Nachfragen mehr bestehen, darf ich Sie bitten, die Antwort gemäß der geltenden AGB zu akzeptieren. Weitere kostenlose Nachfragen sind danach selbstverständlich weiterhin möglich