So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6561
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Morgen Meine name ist Stiebitz Petra ,h tte dringent

Kundenfrage

Guten Morgen
Meine name ist Stiebitz Petra ,hätte dringent eine Frage an sie wegen Erbschaft,Unsere Mutter ist gestern beerdigt worden die Kosten für das begräbniss hatte Mein Stiefbuder alles erledigt ich bin aber wegen seiner Art mir gegenüber sehr geschockt weil seine Schwiegermutter sowie seine Freundin am beerdigung die werse Schmuckteile trugen die meiner Mutter und Grossmutter gehörten er hat mich gestern wie ne Fremde Frau behandelt .meine frage an sie ,darf er der Stiefbruder die Schmuckteile weiterschenken ,und ich die Leibliche Tochter bekomme nix,geld war eh nix da aber meine Mutter hatte mehrer Mobilate einrichtungen von meiner Grossmutter bekommen und sie hatte es für mich die Tochter und Enkelkinder aufgehoben ,und jetzt will mein Stiefbruder mir die Sachen und Schmuck nicht geben ,was kann ich tun um dies zubekommen helfen sie mir Bitte um Antwort


Mfg Stiebitz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Stiebitz,

wenn Ihr Mutter kein Testament, in dem sie Ihren Bruder zum Alleinerben eingesetzt hat, hinterließ gilt die gesetzliche Erbfolge, wonach Sie und Ihr Bruder das Vermögen der Mutter (hierzu zählt auch der Schmuck) zu gleichen Teilen erben. Insoweit darf Ihr Bruder das ganze Erbe nicht für sich beanspruchen.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte, möglichst unter Schilderung von Einzelheiten, Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für die antwort,Mein Stiefbruder hatte sie bis zum Tode gepflegt ich wurde von ihm per sms nur angerufen ich solle mich noch verabschieden weil die Zeit schon da wäre,er hatt mich noch nie wie eine schwester behandelt immer wie Dreck ich wusste nicht mal das er unsere mutter bei sich aufgenommen hatte ich erfuhre es erst am 21 mai durch zufall,seine Lebenspatnerin mit der ich mich sehr gut verstand hatte mich gestern auch stehen lassen am friedhof und sie trug mehere schmuckstücke an sich von meiner mutter sogar die angehende Schwiegermutter trug schmuckstücke von meiner Mutter,da ich meinen Stiefbruder noch 300 euro schulde weil meine mutter mir half um ein gebrauchtes auto zu zahlen ,hatte er die frechheit mir gestern zusagen am friedhof kurz vor der kircheneingang wie schauts aus hast du das geld was du meiner Mutter schuldest.ich habe vor schock nicht gewusst was ich sagen soll,wie soll ich vorgehen was kann ich tun ein testament gibt es nicht ,geld ist auch nichts da ,bitte um antwort
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Stiebitz,

fordern Sie Ihren Bruder schriftlich (am besten mit Einschreiben) unter Fristsetzung auf, Ihnen Auskunft über den Nachlass zu erteilen. Ihr Bruder muss in diesem Falle das gesamte Vermögen Ihrer Mutter offen legen.

Zu beachten ist jedoch, dass Sie als (Mit)Erbe grundsätzlich auch die Beerdigungkosten zu tragen haben, die jedoch aus der Erbmasse zu begleichen sind. Wenn Geld nicht vorhanden war, um die Kosten zu bezahlen und somit Ihr Bruder die Zahlung aus eigenen Mitteln veranlasst hat, bestünde ein Ausgleichsanspruch gegen Sie. Sie sollten also abwägen, ob der Ihnen zustehende Anteil am Scmuck größer ist, als die ggf. von Ihnen zu tragenden Beerdigungskosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bestehen noch Nachfragen ? Ansonsten darf ich um Akzeptierung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke ihnen für die schnelle und ausführliche antworten die sie mir gaben danke ihnen

 

 

Mfg Stiebitz Petra

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass