So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo,Ich m chte mich Selbstst ndig machen, und an verschiedene

Kundenfrage

Hallo,Ich möchte mich Selbstständig machen, und an verschiedene Firmen als Person vermieten ( Wie Zeitarbeitsfirmen das machen). An Handwerksfirmen und als LKW-Fahrer ohne Lkw. Meine Frage: Geht das , sich als Einzelperson zu vermieten?
Mfg
Jäkle M.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

um selbständiger Fahrer/Aushilfsfahrer zu sein, können Sie eine entsprechendes Gewerbe anmelden.

Sie müssen sich allerdings nicht selbst vermieten, sondern Sie lassen sich beauftragen, bestimmte Fahrten oder für bestimmte Zeiträume als Fahrer zu arbeiten. Das ist eigentlich alles.

Die Inrechnung erfolgt auf Stundensatzbasis oder Tagessatzbasis, so wie es sich anbietet. Sie müssen nur einen bestimmten Preis für Ihre Dienstleistung kalkulieren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben sein sollte.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX wie verhält sich das mit einer Scheinselbständigkeit?

Da kein eigenes Risiko besteht.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Indizien für eine Scheinselbständigkeit sind u.a.:

  • Das Unternehmen besitzt kein Firmenschild oder keine eigenen Geschäftsräume.
  • Es hat kein eigenes Briefpapier oder eigene Visitenkarten.
  • Der Unternehmer tritt in der Arbeitskleidung des Auftraggebers auf.

Weitere Anhaltspunkte, die zur Annahme einer Scheinselbständigkeit beitragen sind:

  • Die Person hat keine regelmäßig Beschäftigten. 400,- € Beschäftigtenverhältnisse werden nicht anerkannt. Familienangehörige werden dagegen gegenüber der früheren Regelung anerkannt.
  • Die Person ist auf Dauer und im Wesentlichen nur für einen Auftraggeber tätig. Die Sozialversicherungsträger gehen hierbei von einem Anteil von fünf Sechsteln des Umsatzes mit einem Auftraggeber aus. Es ist erforderlich, dass die Auftraggeber tatsächlich nachgewiesen werden.
  • Die entsprechende Tätigkeit wird beim eigenen Auftraggeber regelmäßig durch beschäftigte Arbeitnehmer verrichtet.
  • Die Tätigkeit der Person lässt typische Merkmale unternehmerischen Handelns nicht erkennen. Es liegt Weisungsgebundenheit und Eingliederung in die Arbeitsorganisation des Auftraggebers vor.
  • Die Tätigkeit der Person entspricht dem äußeren Erscheinungsbild nach der Tätigkeit, die sie für denselben Auftraggeber zuvor auf Grund eines Beschäftigungsverhältnisses ausgeübt hatte.


Solange Sie für mehrer Auftraggeber tätig sind, wie ein Unternehmer (Firmeschild/Briefpapier...) nach außen auftreten, Ihre Zeit frei einteilen können, stellt sich die Frage der Scheinselbständigkeit nicht.


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Kann Ich das im voraus Prüfen lassen,damit ich meinen Auftraggebern eine garantie geben kann,damit keine Scheiselbständigkeit vorliegt und Sie keine Nachzahlungen befürchten müssen.

 

Mfg

 

Jäkle M.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eine Statusfeststellung kann auf Antrag über die gesetzliche Rentenversicherung vorgenommen werden.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage ?
Tobias Rösemeier und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

.kann ich eine Statusfeststellung im voraus abfragen,ohne bestimmte Auftraggeber anzugeben? Sozusagen eine allgemeine Statusfeststellung machen?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, dass geht leider nicht.

Dies geht nur nach Aufnahme der selbständigen Tätigkeit unter unter Benennung der Auftraggeber.

Sind Auftraggeber oder Auftragnehmer unsicher, ob dieser selbstständig tätig oder beschäftigt ist, kann ein Anfrageverfahren (Statusfeststellungsverfahren) bei dem Deutschen Rentenversicherung Bund (Clearingstelle - 10704 Berlin) gestartet werden.

Der Antrag ist jedoch spätestens ein Monat nach Aufnahme der konkreten Tätigkeit zu bei einem Auftraggeber zu stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nochmal was anderes,wenn Ich jetzt einen Transporter (Transit Bus) hätte und eine Transportlizens,und würde hin und wieder als Aushilfsfahrer Lkw fahren,dann währe die Scheinselbstständigkeit eh vom Tisch. Oder?

 

Ich soll für das Arbeitsamt eine Statusbfrage machen,damit ich meine Zuschüsse bekomme oder auch nicht. Da muss ich doch eine allgemeine abfrage machen oder nicht?

 

Mfg Jäkle M.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, wenn Sie selbst ein Transportunternehmen haben, und nur gelegentlich aushelfen, dann ist die Frage in der Tat vom Tisch.

Eine allgemeine Anfrage ist wie gesagt nicht möglich und auch nicht nötig.

Lassen sie sich am Besten vom AA schriftlich geben, was diese abgefragt haben möchten und reichen Sie dies mit der bitte um Prüfung an die gesetzliche Rentenversicherung weiter.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte vergessen Sie nicht, noch abschließend zu Akzeptieren, damit die Frage sodann geschlossen werden kann. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich bedanke XXXXX XXXXXür die schnellen und hilfreichen Antworten.

Immerwieder gerne.

 

Mfg Jäkle M.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte schön und vor allem viel Erfolg.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz