So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6149
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

GuteTag ! Ich bin deutsche mein freund ist aus gambia (afrika)

Kundenfrage

GuteTag !
Ich bin deutsche mein freund ist aus gambia (afrika) er ist unter falschem namen als asylant in deutschland ich bin in der 6. wo schwanger und wir wollen heiraten haben wir da eine chance
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

um heiraten zu können benötigt Ihr Partner einen gültigen Pass, eine Geburtsurkunde, ein Ehefähigkeitszeugnis und eine Bescheinigung über die Ledigkeit. Diese Dokumente können im Heimatland angefordert oder ggf. über die Botschaft besorgt werden.

Allerdings muss hierfür die wahre Identität offenbart werden. Ihr Freund sollte sich an die Ausänderbehörde wenden, die wahre Identität und eine Erklärung angeben, weshalb zunächst falsche Angaben gemacht wurden.

Größere Konsequenzen wird dies nicht haben. Da Sie die Ehe schließen wollen und die wahrscheinlich zeitnah geschene soll, ist auch mit einer Ausweisung oder Abschiebung nicht zu rechnen.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte, möglichst unter Schilderung von Einzelheiten, Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

besteht noch weiterer klärungsbedarf ? Ansonsten darf ich um Akzeptierung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz