So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26391
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

hay mal eine frage. was kann ich machen wenn mein vater jahre

Kundenfrage

hay mal eine frage.
was kann ich machen wenn mein vater jahre lang mein kindergeld einbehält und es mir nicht auszahlen tut und er mir nicht mal eine abtritzerklärung unterschreibt das ich es auf mein konto zahlen lassen kann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich fragen, wie alt Sie sind?

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich bin 21 jahre alt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Nach dem Willen des Gesetzgebers soll Ihr Vater das Kindergeld direkt an Sie weiterleiten.

Wenn er sich weigert, so können Sie nach § 74 EstG beantragen, dass das Kindergeld direkt an Sie ausbezahlt wird. Diese Abzweigung ist jedoch nur dann möglich, wenn der Vater seine Unterhaltspflicht verletzt.

Diese Unterhaltspflichtverletzung müssen Sie in Nachweis bringen, das bedeutet, Sie müssen Ihre Eltern zunächst auf Zahlung von Unterhalt in Anspruch nehmen. Bei der UNterhaltsberechnung wird dann berücksichtigt, dass Sie kein Kindergeld erhalten.

Wenn aus dieser Berechnung heraus die Eltern die Zahlung des Unterhalts verweigern, so können Sie die Abzweigung des Kindergelds durchsetzen.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo zu ihrer antwort

das ist ja schön und gut ich habe nur noch ein eltern teil da ich meine mutter seit der geburt an nicht mehr habe und sie auch kein unterhalt zahlen kann .

mein vater hatt mich alleine groß gezogen so und seit dem 01.03.2009 wohne ich alleine in meiner eigenen wohnung und zahlt auch kein unterhalt und verweigert jegliche unterschrieft und zahlt mir mein kindergeld nicht aus er hatt es seit dem 01.03.2009 einbehalten und alles andere was ich versucht habe mit abzweigung und vorsprechen bei der kindergeld hasse ist gescheitert da mein vater die unterschreft verweigert so und da weis ich nun nicht mehr weiter was ich da noch machen kann da er auch arbeitslos ist und kein unterhalt zahlen kann bis auf das kindergeld was er von der kindergeld kasse bekommt was aber mit zu steht da ich in meinen eigenen hasuhalt wohne und da bitte ich um rat was ich machen kann

mit freundlichen grüßen

kossowski jens
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Da eine Abzweigung nicht in Betracht kommt, Ihr Vater nicht Leistungsfähig ist, bleibt lediglich eine Klage gegen den Vater auf Zahlung des Kindergeldes an Sie übrig.

Es handelt sich um eine Leistungsklage auf Zahlung des rückständigen und des laufenden Kindergeldes gegen Ihren Vater.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsucher,

ich bitte meine Antwort nunmehr zu akzeptieren und mich damit für meine Arbeit zu bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz