So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26742
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sch nen Guten Tag,ich habe am 08.03.2011 ein Iphone ersteigert.Ich

Kundenfrage

Schönen Guten Tag,ich habe am 08.03.2011 ein Iphone ersteigert.Ich habe den Verkäufer mehrfach kontaktiert, da ich Zahlungsschwierigkeiten hatte.Nachdem sich der Verkäufer nicht gemeldet hat, habe ich den Artikel per Paypal gezahlt.Der Artikel wurde mir geliefert, allerdings nichts so, wie in der Auktion beschrieben.Daraufhin habe ich den Käuferschutz aktiviert und auf dessen anforderung bin ich zu einem Apple Store und habe ein Gutachten erstellen lassen.Das Iphone hatte zu diesen Zeitpunkt ein Jailbreak. Apple hatte das Gerät angeschlossen, da die Imei Nummer nicht mit dem gelieferten Karton übereinstimmte und dadurch ist wohl das Jailbreak rausgegangen. Ich habe das Gerät nie genutzt und so wie es gekommen ist wieder in den geschickten Karton gepackt.Nach Entscheidung von Paypal habe ich das Gerät wieder zurück zum Verkäufer geschickt und mein Geld zurück erhalten.



Jetzt 14-Tage später habe ich eine mail vom Verkäufer erhalten:Sehr geehrte Frau Wöckel, mittlerweile hat mich die Rücksendung des von Ihnen gekauften Handys erreicht. Das Telefon lässt sich zwar noch anschalten, der Bildschirm ist allerdings nur weiß und weitere Eingaben lassen sich nicht mehr tätigen. Nach Aussage des Appleservice Centers wird die Reparatur voraussichtlich 140 € kosten. Zudem weist das Gerät deutliche Gebrauchsspuren auf, die über den von mir ausgelieferten Zustand hinausgehen. Ich habe ihnen ein funktionstüchtiges Iphone verkauft. Nachdem sie zuerst Zahlungsschwierigkeiten einräumten und von dem Kauf zurücktreten wollten, ist das Gerät von Ihnen nach nunmehr über 3-wöchiger Nutzung in einem funktionsuntüchtigen Zustand zurükgegeben worden. Ich fordere sie hiermit auf den Schaden bis zum 25.05.11 dem Grunde nach anzuerkennen. Nach erfolglosem Ablauf werde ich mich zur Durchsetzung meiner berechtigten Interessen anwaltlicher Hilfe bedienen. mfg



Nach Rücksprach mit dem Apple Store, indem ich das Gutachten habe erstellen lassen, sagten die mir, dass es an dem Update liegt welches automatsich auf den Iphone eingespielt wird, wenn es angeschlossen wird.Frage jetzt nur hier: Hat der Verkäufe mir gegenüber einen Anspruch??? Wie Verhalte ich mich hier??Mit freundlichen GrüßenNadine Wöckel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn der Gutachtenersteller das Iphone beschädigt hat, so sind Sie zunächst dafür verantwortlich, da die Gutachtenserstellung in Ihren Risikobereich fällt, da Sie den Gutachter beauftragt haben. Also grundsätzlich haben Sie den Schaden zu tragen. Da jedoch das Iphone durch den Applestore beschädigt wurde haben Sie gegenüber diesem einen Anspruch auf Freistellung von diesem Schaden.

Das bedeutet, letzen Endes muss der Applestore den Schaden ersetzen, Sie haften jedoch gegenüber dem Verkäufer auf den Schaden.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das heißt, dass Apple den Schaden zahlen muss von 140€ da dieser durch Apple verursacht wurde, trotz Jailbreak??

Es heißt ja das Apple keine Gewährleistung übernimmt bei Geräten mit Jailbreak!
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ja der Applestore muss den Schaden Ihnen gegenüber übernehmen. Es geht hier nicht um eine Garantie oder um eine Gewährleistung, die in der Tat ausgeschlossen werden kann, sondern um eine Begutachtung. Ein Gutachter muss damit rechnen, dass Nutzer derartige Entsperrsoftware installieren.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nach Rücksprache mit Apple wird bei Entspeersoftware kein Technischer Support gewährleistet. Die nehmen sich dieser Sache nicht an.

Ich habe in der Auktion ein funktionsfähiges Iphone ersteigert. Zwar mit Jailbreak aber ohne Hinweis, dass kein Updater erfolgen darf.

Stehe ich dann in der Schuld die Kosten zu tragen??
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Es geht nicht um Support sondern um eine Beschädigung bei einer Begutachtung. Der Gutachter muss damit rechnen, dass derartige Software vorhanden ist und entsprechend auf Updates verzichten. Übersieht er dieses, so haftet er. Das hat mit Garantie oder Gewährleistung nichts zu tun, sondern um eine Sorgfaltspflichtverletzung aus einem Dienstvertrag.

Der Applestore haftet also dahingehend Sie von den Schadensersatzansprüchen freizustellen.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Apple sieht dies nicht so!

Wie verhalte ich mich jetzt???
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Gegenüber der Verkäuferin müssen Sie zahlen. Sollte sich Apple weigern, so müssen Sie den Gutachter auf Schadensersatz in Anspruch nehmen, ihn also verklagen.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt