So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich beabsichtigte ein KFZ zu kaufen , dazu suchte ich im Internet

Kundenfrage

Ich beabsichtigte ein KFZ zu kaufen , dazu suchte ich im Internet eine KFZ Leasingfirma ohne Schufa. Ich erhielt nach Eingaben meiner Daten und Selbstauskunft eine Zusage von der Leasinggesellschaft Metropol. Ich erhielt eine schriftliche Leasingzusage mit den Konditionen und sollte den Vertrag über ein KFZ / gebraucht o. neu war egal übersenden.Wir kauften nun ein gebrauchtes KFZ und übersandten den Kaufvertrag, worauf ich den Leasingvertrag erhielt in welchen stand ich solle die Sonderzahlung überweisen, dies tat ich auch. Nach einer Woche erhielt ich ein E- Mail in welcher man mir mitteilte, man bräuchte noch ein Wertgutachten sowie die letzten drei Gehaltsbescheinung. Das Wertgutachten wurde erstellt. Der Händler bekam auch seine Zusage. Nun verlangte man von mir eine Schufa Eigenauskunft sowie von allen Kreditgebern eine Bestätigung, dass wir unsere Kredite ordnungsgemäß abzahlen, mit der Begründung ich hätte nicht alles angegeben. Obwohl ich keinerlei Zustimmung in Einsicht meiner Schufadaten gab. Ich versicherte, dass alle Kredite ordnungsgemäß von uns monatlich bedient werden.
Eine Zahlung an den Händler wurde bisher seitens der Leasingfirma nicht vorgenommen. Da dieser ihm die Zahlung nun zusicherte, wurde das Fahrzeug bereits zugelassen. Vom Vertrag bis zum jetzigen Zeitpunkt sind fast 6 Wochen vergangen.
Wie soll ich mich verhalten ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Eine kurzfristige Internetrecherche meinerseits rechtfertigt den Verdacht, dass die von Ihnen benannte Firma möglicherweise nicht ganz sauber arbeitet.

Es steht zu befürchten, dass die Sonderzahlung von Ihnen zwar vereinnahmt, aber die Umsetzung des zugesagten Leasingvertrages bewußt verzögert und erschwert wird.

Hier ein Link: http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=103&meldung=Metropol-Leasing-Abzocke-Chef-Carsten-Reimers-43-verhoehnt-seine-Opfer

Begeben Sie sich mit all Ihren Unterlagen umgehend zu einem Anwalt vor Ort und lassen Sie prüfen, wie erfolgversprechend die Durchsetzung der Zusage der Firma ist oder ob es sinnvoller ist, insgesamt Abstand zu nehmen und die Sonderzahlung zurückzuverlangen.

Bitte fragen Sie nach, falls etwas unklar geblieben ist bzw. weiterer Klärungsbedarf besteht.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben?
Tobias Rösemeier und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX haben meine Vermutung bestätigt. Ich habe einfach gedacht, dass es doch noch seriöse Firmen gibt, aber scheinbar ist dem nicht so.

Ich habe gerade mit einem Rechtsanwalt telefoniert, welcher den Fall übernehmen wird.

Unsere Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten.

 

 

MfG

St.Rumpel

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das freut mich sehr. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.