So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, mein Vater liegt seit ein paar Tagen nach einem schweren

Kundenfrage

Hallo,
mein Vater liegt seit ein paar Tagen nach einem schweren Herinfakt im künstlichen Koma.
Er ist da mit nicht geschäftsfähig. Nun bekomme ich durch meine Steifmutter immer nur echt wage Auskünfte über den Gesundheitszustand. Das konnte ich aber heute mit dem Krankenhaus klären. Nun wollte ich meiner Steifmutter nachträglich ein Geburstagsgeschenk und ein paar Muttertagsblumen auf den Tisch stellen und musste feststellen das sie die Türschlösser der Hauses ausgetauscht hat.
Treffen im Elterlichen Haus um gemeinsam ins Krankenhaus zu fahren wurden auch immer wieder abgeblockt genau wei die von mir angebotende hilfe bezüglich Emailkorrospondenz da das immer alles mein Vater gemacht hat und Sie nicht weiß wie das geht. Nun mache ich mir doch ernstahft Sorgen was da gerade hinter meinem Rücken vor sich geht. Ich habe immerhin von meinem Vater mal einen Schlüssel für das Haus bekommen und nun wird mir der Zutritt verwährt.
Kann ich da was gegen unternehmen.
Kann man mich einfach als leibliches und einziges Kind meines Vaters so ausgrenzen.
Gibt es für mich die möglichkeit die Unterlagen, Rechner einzusehen?

Für eine schnelle hilfe wäre ich sehr dankbar.

Mark
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Um hier für Ihren Vater alles weiterhin regeln zu können, sollten Sie beim Amtsgericht eine Betreuung Ihres Vaters anregen und sich als Betreuer für Ihren Vater zur Verfügung stellen.

Das Verhalten der Stiefmutter ist schon etwas eigentümlich. Versuchen Sie daher noch einmal mit Ihr ins Gespräch zu kommen, um nachzufragen, warum Ihre Stiefmutter in dieser Form reagiert.

Eine Möglichkeit ohne Betreuung besteht für Sie leider nicht, in die Unterlagen Ihres Vaters einzusehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen erst einmal weiterhelfen. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben ist.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben? Wenn nicht darf ich Sie höflich bitten, Ihre Frage hier durch Akzeptieren meiner Antwot zu schließen, vielen Dank!
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bislang haben Sie meine Antwort noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies noch nachzuholen, denn erst durch die Akzeptanz wird Ihre Zahlung verbucht und Sie bezahlen mich für meine Rechtsberatung.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie also keine weiteren Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage hier durch Akzeptanz meiner Antwort. Vielen Dank!