So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dirk Bettinger.
Dirk Bettinger
Dirk Bettinger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 742
Erfahrung:  Fachanwalt für Strafrecht
31778273
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dirk Bettinger ist jetzt online.

Hallo sch nen guten abend! Habe eine frage zur strafrecht Dazu

Kundenfrage

Hallo schönen guten abend! Habe eine frage zur strafrecht Dazu erzähle ich ihenen ein kuze geschichte. Mein bruder sitzt seit den 13.10.2010 im U-Haft wegen verdacht auf BTM was er eigentlich mit dieser sache gar nichts zutun hatte. Bei der festnahme wurde weder btm oder sonstiges gefunden er war über eine leihfirma zuzeit beschäftigt. Jetzt meine frage an sie. Für was wird er solange im gefängnis gehalten und im schlimmsten fall wie hoch ist seine strafen? Es gibt keinerlei beweise gegen ihn ausser ein paar telefongespräche mit seine freunde: Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller, sehr geehrte Fragestellerin,

ich weise darauf hin, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht erlaubt ist. Sie haben die AGB von JustAnswer gelesen und zur Kenntnis genommen, daher setze ich voraus, dass Sie eine angemessene Vergütung für die Beantwortung durch Akzeptieren leisten.

Dies vorausgeschickt, beantworte ich gerne Ihre Frage:

Die Dauer dieser U-Haft ist schon sehr lange. In der Zwischenzeit müsste das zuständige OLG eine Haftentscheidung getroffen haben. Grundsätzlich darf U-Haft maximal sechs Monate dauern. Nach sechs Monaten U-Haft ist gesetzlich vorgeschrieben, dass das OLG eine Haftprüfung durchführt, um feststellen zu können, ob Gründe bestehen, diese Dauer zu überschreiten. Das ist nur in AUsnahmefällen gegeben, etwa sehr langwierige Ermittlungen, viele Beteiligte oder ähnliches. In dem Beschluss, den das OLG erlässt, sind die Gründe für die Fortdauer der U-Haft über sechs Monate dargestellt, wenn das OLG anordnet, dass die U-Haft länger dauern darf. Darüber hinaus muss Ihr Bruder einen Verteidiger haben, der sich spätestens bei dieser OLG Haftprüfung darum bemüht haben müsste, Ihren Bruder zumindest einmal von der Haft zu verschonen. Bezüglich der zu erwartenden Strafe kann ich Ihnen leider nichts sagen, da ich nicht weiß, was für ein Vorwurf Ihrem Bruder genau gemacht wird.

Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren. Bei Nachfragen nutzen Sie bitte diese Option.

Abschließend bitte ich Sie, folgendes zu beachten: JustAnswer kann und will eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen. Zu einer umfassenden persönlichen Beratung gehört, dass Mandant und Rechtsanwalt gemeinsam alle relevanten Informationen erarbeiten. Das kann diese Plattform nicht leisten. Hier soll nur eine erste Einschätzung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts gegeben werden. Es kann sich sogar eine ganz andere rechtliche Beurteilung ergeben, wenn Informationen - bewusst oder unbewusst - hinzugefügt oder weggelassen werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA und

Fachanwalt für Strafrecht

Dirk Bettinger

Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten.
Wenn ich Ihnen helfen konnte, bitte ich höflich um die Akzeptierung der Antwort und um entsprechende Begleichung der Kosten.
Falls Sie weiteren Klärungsbedarf haben, so nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Nachfrage.

Mit freundlichen Grüßen
RA
Dirk Bettinger

Experte:  Dirk Bettinger hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ist etwas bei der Beantwortung Ihrer Frage unklar geblieben?
Falls nicht wollen Sie bitte den "Akzeptieren" Knopf anklicken.

Danke sehr,
freundliche Grüße
RA
D. Bettinger

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz