So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich k mmer mich um die zwei Hunde meines Bekannten der jetzt

Kundenfrage

Ich kümmer mich um die zwei Hunde meines Bekannten der jetzt die 3. Woche in U-Haft sitzt.
Nun beschwert sich ein Nachbars Ehepaar, das die Hunde die ganze Nacht durch bellen würden!!
Ich fahre erst gegen 00:00 - 01:00 Uhr und bin um 06:00 - 06:30 wieder da, da in meiner Wohnung keine Hunde erlaubt sind. Da ich aber zwei Katzen habe, die momentan auch unter dem Stress leiden, das ich so spät erst komme und so früh wieder weg bin, kann ich auch nicht dort übernachten.
Jetzt droht man mir an wenn Sie noch einen Ton Nachts hören, gehen Sie zur Polizei (Enkel ist Polizeianwärter und wohnt ebenfalls im Nachbarhaus) und zum Vermieter!!
Was kann passieren ?? Können die mir die Hunde wenn ich morgen von der Arbeit komme schon aus der Wohnung geholt haben?? Bin wirklich verzweifelt.

Vielen Dank.
J. Weiß
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Hunde können Ihnen nicht genommen werden. Niemand hat die Befugnis aufgrund des aktuellen Sachverhaltes die Hunde wegzunehmen.

Allerdings kann Ihr Vermieter Ihnen eine Abmahnung aussprechen und mit einer fristlosen Kündigung drohen.

Wenn die Hunde übermäßigen Lärm machen, kann auch in der kurzen Zeit eine Kündigung erfolgen.

Sie sollten daher dafür Sorge tragen, dass die Hunde nicht all zu viel Lärm machen.

Ansonsten müssen Sie die Nachbarn und den Vermieter davon überzeugen, dass Sie die Hunde nur vorübergehend haben und daher auch die Lärmbelästigung bald vorbei sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz