So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

guten tag, wir haben 2 h user gebaut ca. 180qm wohnfl che erst

Kundenfrage

guten tag, wir haben 2 häuser gebaut ca. 180qm wohnfläche erst 1 dann verkauft dann das 2te ich habe in beiden häusern den kompletten innenausbau (fliesen, bodenlegen, holzdecken, u.s.w. )alleine gemacht. meine frage was steht mir bei einer scheidung an "vergütung" zu?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wer ist denn Eigentümer der Häuser? Sie ? Sie und Ihre Frau?

Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
beide, aber meine Frau ist eingetragen. wir bekamen 200.000 DM von Ihren Eltern und es sind ca. noch 150.000€ Schulden darauf. Mir geht es nur darum, ich habe in Eigenleistung alleine mit meinen 2 Händen Tag und Nacht den kompletten Innenausbau gemacht. Jetzt habe ich Krebs bekommen, meine Frau lässt mich fallen wie eine heisse Kartoffel und will nichts mehr von mir wissen. Ich bin jetzt in Rente und habe daher nicht viel Geld.Ich möchte aber trotzdem weiterleben und darum brauche ich Hilfe, so dass wenigstens nicht Alles umsonst war. Danke
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn nur Ihre Frau im Grundbuch eingetragen ist, ist auch nur die Frau Eigentümerin.

Man kann Ihre Eigenleistungen mit berücksichtigen. Dazu sind diese Leistungen in finanzielle Werte umzurechnen und entsprechend bei der Vermögensauseinandersetzung mit anzurechnen.

Sie nehmen dazu die Arbeitszeit und rechnen anhand eines ortsüblichen Stundenlohnes aus, was Sie geleistet haben.

Wenn Sie noch Material gekauft haben, ist auch dies einzuberechnen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
meine Rente beträgt 1015€. Steht da meiner Frau noch etwas zu? Ich muss mir ja schliesslich eine neue Wohnung und den gesamten Hausrat neu anschaffen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn es um Unterhalt geht, gilt, dass der Besserverdienende an den andere zahlen muss.

Wenn Ihre Frau also mehr verdient, als Sie Einkommen mit der Rente haben, muss sie Ihnen Unterhalt zahlen.

Ansonsten ist alles Weitere beim Zugewinnausgleich zu berücksichtigen.