So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo Mein Name ist walter h lder, ich betreibe einen Campingplatz. 2

Kundenfrage

Hallo
Mein Name ist walter hülder, ich betreibe einen Campingplatz.
2 meiner Dauercamper haben mir Platzverweis bzw Hausverbot auf ihrer gemieteten parcelle erteilt.
ist das rechtens ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass der Mieter einer Parcelle auf dieser selbst das "Hausrecht" innehat und darüber befinden kann, wer sich dort aufhaltehn darf oder nicht.

Dieses Recht ergibt sich aus dem Recht des Besitzes (§ 854 ff. BGB ).

Sie können gern nachfragen, falls etwas unklargeblieben oder noch klärungsbedürftig ist.

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich bin gleiochzeitig platzwart und für die Sicherheit verantwortlich darf ich dann trotzdem die grundstücke nicht betreten ?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie dürfen die Parzellen nur dann betretten, wenn Gefahr im Verzug ist oder Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit vermuten, dass eine Gefahrensitution besteht.