So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10545
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Frau Merkel, hiermit nehme ich Bezug auf meine Fragen

Kundenfrage

Hallo Frau Merkel,

hiermit nehme ich Bezug auf meine Fragen und Ihre bisherigen Antworten.

Ich habe meine Unterlagen überprüft und dabei festgestellt, dass die Kautionsver-sicherung mit Schreiben vom 13.02.2004 den Kautionsversicherungsvertrag gemäß den dem Vertrag zugrunde liegenden AVB Krdeitversicherung-plus mit sofortiger Wirkung gekündigt hat.

Als letzten Absatz in diesem Kündigungsschreiben heißt es: Sollten wir innerhalb der nächsten 4 Wochen nichts von Ihnen hören, werden wir fällige Prämien aus den uns hinterlegten Sicherheiten begleichen.

So ist es dann auch gekommen. In den Jahren 2004 bis 2011 wurden Versicherungs-beiträge bis zur vollständigen Rückgabe aller Bürgschaften auf Grundlage der dem jeweiligen Obligostand entsprechenden Limitklasse aus den Sicherheiten einbehalten.

Wenn doch der Kautionsversicherungsvertrag von dem Versicherer mit sofortiger Wir-kung gekündigt wurde und die GmbH im Handelsregister wie bereits mitgeteilt gelöscht wurde, durften dannnoch für die Folgejahre Versicherungsbeiträge berechnet werden??

MfG W.B.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.

Leider ja. Bei einer vorzeitigen Beendigung wird der Kautionsversicherungsvertrag abgwickelt, d.h. auch die noch nach Beendigung des Versicherungsvertrages bestehenden bürgschaftvertraglichen Verpflichtungen müssen bedient werden, bis diese vollständig zurückgegeben werden können.


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  marion-mod hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die hier gestellte Frage, ist eine "kostenlose" Nachfrage zu Ihrer Ausgangsfrage:
http://www.justanswer.de/anwalt/4vzvq-hallo-und-guten-tag-kautionsversicherungsvertr-ge-sind.html

Bitte akzeptieren Sie diese daher nicht!

Vielen Dank

JustAnswer Kundendienst