So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16439
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Geschieden Ehe, Sohn lebt bei seiner Mutter in Cottbus, ich

Kundenfrage

Geschieden Ehe, Sohn lebt bei seiner Mutter in Cottbus, ich in Bad Dürrenberg.
Sohn bricht Abitur trotz guter Noten ab und zieht mit 18 aus,
Beginnt Lehre und wird aus diziplinarischen Gründen fristlos gekündigt
ist spielesüchtig (War Craft)
wir haben ihn gemeinsam aus der Versenkung geholt, ich habe für Wohnung gebürgt und 2.Chance ermöglicht (er hat Abitur wieder begeonnen mit dem Willen dazu)
wird rückfällig, will keinen Kontakt und schmeist Abitur wieder, fehlt unentschuldigt (geht nicht zu Vorklausuren, wird deshalb nicht zugelassen), wird am 20.04.2011 20 Jahre.
Weiß mir keinen rat mehr, er ist volljährig und anders als über Geld werde ich keine Reaktion bekommen.... Frage : Kann ich den Unterhalt als Vater aussetzen, damit er zur Besinnung kommt.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Volljährige Kinder sind grundsätzlich für ihren eigenen Unterhalt selbst verantwortlich ( Prinzip der Eigenverantwortung), es sei denn , sie sind durch Krankheit daran gehindert, für ihren eigenen Lebensunterhalt zu sorgen.


Dieser Grundsatz findet darin seine Ausnahme, dass Eltern dazu verpflichtet sind, ihren Kindern eine angemessene, ihren Begabungen und Fähigkeiten entsprechende Ausbildung zu finanzieren.


Während dieser Ausbildung sind die Eltern dann unterhaltspflichtig.


Dies wird von den Gerichten sehr streng gesehen.


So besteht, mangels aktueller Ausbildungssituation, für die Zeit zwischen Abitur und Studium kein Anspruch auf Unterhalt.


Sie sind Ihrem Sohn daher nicht mehr unterhaltspflichtig.


Die Unterhaltspflicht beginnt erst wieder wenn er eine Ausbildung erneut beginnt.


Eine Ausnahme bestünde dann, wenn die Spielsucht Krankheitscharakter hätte.

Aber selbst dann wäre der Sohn natürlcih verpflichtet, sich behandeln zu lassen und seine Ausbildung wieder aufzunehmen.


Sie sollten zudem beachten, dass Sie nicht allein unterhaltspflichtig sind, sondern zusammen mit der Mutter für den Unterhalt haften, wobei beim volljährigen Schülerkind jeder einen Selbstbehalt von 950 € hat.


Die Mutter wird ihren Teil des Unterhalts aber in der Regel durch Gewährung von Kost und Logis erbringen.




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Familienrecht



Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

tausend Dank für den großzügigen Bonus !!!

Ich hoffe, dass Sie mit meiner Beratung zufriedem waren, trotz der neutralen Bewertung.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz